Das Ende der Sommerpause, NGC6888 als Testobjekt

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 877
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Das Ende der Sommerpause, NGC6888 als Testobjekt

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo an alle,

gestern Abend habe ich meine Sommerpause beendet.
Da ich aus meinem Garten raus nicht an den Kometen Panstars rankomme habe ich ein anderes, schon oft fotografiertes Objekt ausgewählt, den Krabbennebel NGC6888.

Ging es doch nicht nur darum zu überprüfen wie alles den Sommer überstanden hat, stand auch ein Firslight auf dem Programm

Die Omegon vsTEC571 die ich vor der Sommerpause gekauft hatte war leider defekt.
Ich habe natürlich einen Austausch der Kamera verlangt und auch eine neue bekommen.
Die kam nun gestern zum 1. Einsatz.

Fotografiert habe mit der Omegon Kamera am 200mm Askar Tele mit dem Lextrem Filter. Aufgenommen habe ich 50 Bilder a 180s.
Mit der ASI 294 und Antlia Filter habe ich 30 Bilder a 240s aufgenommen.

Und das kam bei raus:

NGC6888 mit Omegon und 200mm Tele
ngc6888_omegon_200mm_web.jpg
NGC6888 mit ASI294 und 80/500er TS APO
ngc6888_asi294_500mm_web.jpg
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
TomTom
.....
.....
Beiträge: 107
Registriert: 13.03.2017, 22:27
Wohnort: Norderstedt

Re: Das Ende der Sommerpause, NGC6888 als Testobjekt

Beitrag von TomTom »

Hallo Holger,

das ist ja toll, dass Du wieder an Bord bist :-). Und das mit zwei schönen Bildern. :klatsch: Vielleicht eine Nuance zu gelblich.
Das 200mm macht ja echt eine gute Figur.

Bist Du am Wochenende bei Rafaels Starparty in Neu-Göhren?

Viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 877
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Das Ende der Sommerpause, NGC6888 als Testobjekt

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Tom,

danke für deine netten Worte.

Ich bin sehr froh darüber, 6 Wochen nach meiner 2. Kniegelenkserneuerung wieder so fit zu sein, das mir Gartenastronomie wieder möglich ist.
Neu-Göhren allerdings kann ich meinen beiden frischen Kniegelenken noch nicht zumuten.
Da hoffe ich das es zum HTT klappt.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Frank
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1500
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Das Ende der Sommerpause, NGC6888 als Testobjekt

Beitrag von Frank »

Hallo Holger
Fein fein, was hat das. ASKAR da auf 8Uhr mit eingefangen?
Sieht farblich richtig gut aus.
Mit Rafael Starparty ist schade, werde wohl morgen hinfahren, hoffe HTT klappt.

Gruß Frank
Benutzeravatar
m57
Rainmaker
Beiträge: 139
Registriert: 10.03.2017, 20:34

Re: Das Ende der Sommerpause, NGC6888 als Testobjekt

Beitrag von m57 »

hi,
das Genebel ist schon zig Jahre da. Schöne Bilder, aber die Knie sind wichtiger. Alles Gute!
CS und viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
roszl
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 622
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Das Ende der Sommerpause, NGC6888 als Testobjekt

Beitrag von roszl »

Hallo Holger,

schön dass du wieder aktiv sein kannst und alles gute für die weitere Mobilität!
Die Bilder sind super geworden, bei der Beurteilung der Farbgebung schließe ich mich Tom an!
Ach, morgen werde ich mich auch auf den Weg nach Neu Göhren machen...

Viele Grüße
Roland
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
.  .  .  .  .
Beiträge: 1780
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Das Ende der Sommerpause, NGC6888 als Testobjekt

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Holger,

sieht ja so aus dass die neue Kamera nun funktioniert :-) Bei der kleinen Brennweite steht NGC 6888 (seit wann heißt der "Krabbennebel" :-? schön in einer Gasblase, das war mir in der Form gar nicht bewusst. Sehr schön. Mit der längeren Brennweite sieht NGC 6888 natürlich detaillierter aus.
Frank hat geschrieben: 25.07.2022, 20:41 ... was hat das. ASKAR da auf 8Uhr mit eingefangen?
Ich vermute du meinst den Nebel um WR134, den hat Thomas hier kürzlich in groß gezeigt.
Viele Grüße
Stefan
Antworten