Sadr-Umgebung mit neuem Equipment

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Jörg
....
....
Beiträge: 86
Registriert: 30.03.2020, 14:44
Wohnort: Berlin

Sadr-Umgebung mit neuem Equipment

Beitrag von Jörg »

Hallo an alle Sternfreunde . . .
es war lange Ruhe bei mir, da ich viel um die Ohren hatte. Die Zeit habe ich aber genutzt um neu aufzurüsten speziell auch als Ausrüstung beim Reisen:
Eine Rainbow Astro 135 Montierung schön klein und relativ leicht und darauf ein Takahashi Epsilon 160ED. Seit 2 Tagen habe ich nun auch eine iPolar zum einfachen Einnorden, da die Montierung kein Polfernrohr hat. Das Einnorden ist damit wirklich super einfach.
Letzte Nacht nun der erste Einsatz von allem. Montierung und TAK passen gut zusammen, obwohl das TAK dann mit gekühlter Kamera (QHY410C) schon recht schwer ist. Nachgeführt problemlos mit MGen3.
Erstes Ziel war die Umgebung von Sadr. Ein sehr heller Stern und viel drum herum. Ich wollte sehen, wie sich das TAK da schlägt. Belichtung 160x1min ohne jeglichen Filter (das muß man heute ja schon betonen) und minimale Verstärkung der Kamera.
Ich finde das Bild kann sich sehen lassen. Super kleine Sterne bis in die Ecken der Vollformat-Kamera und schon viel Nebel zu sehen, obwohl hier, so 20km südlich von Hamburg der Himmel nicht so berauschend ist (ich konnte gestern aber ausnahmsweise die Milchstrasse so andeutungsweise erkennen).

Ich glaube, daß ich mit der Kombination richtig liege und hoffe auf viele schöne Bilder (Die Brennweiten-Verlängerung 1,5x auf 800mm habe ich auch schon).

Ich hoffe es gefällt euch. Ausgearbeitet im wesentlichen mit AstroArt8 (Da bei der Bildreduktion viele kleine Artefakte (bei 600%) auftraten lege ich mal ein nicht so stark reduziertes .jpg bei. Ich hoffe es ist OK)

Gruß
Joerg
160x1min_A1111a_L_01.jpg
Jörg
aus Berlin
Benutzeravatar
Jedi2014
. .
.  .
Beiträge: 1012
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Sadr-Umgebung mit neuem Equipment

Beitrag von Jedi2014 »

Moin Jörg,

das sieht richtig gut aus! Die Sterne sind knackig klein und auch in den Ecken ordentlich. Ich glaube das ist eine super Kombi, die du am laufen hast. Ich freue mich auf weitere Bilder von dir.
Viele Grüße
Jens
__
https://www.spaceimages.de
Frank
. . .
.  .  .
Beiträge: 1486
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Sadr-Umgebung mit neuem Equipment

Beitrag von Frank »

Hallo

Schönes kleines Setup, Sterne sind Super, an den ganz hellen vielleicht miniale Reflexionen, wenn man aber Halpha ungefiltert aufnimmt sind die Sterne eben bisschen sehr hell da passiert das, Breitbandvergütung reflektiert selbst wenn sie gut ist je nach Wellenlänge noch 0,5%
Super Bild für ohne Filter, bißchen wenig blau😁 da hast du einen doofen Bereich ausgesucht.

Gruß Frank
Benutzeravatar
Jörg
....
....
Beiträge: 86
Registriert: 30.03.2020, 14:44
Wohnort: Berlin

Re: Sadr-Umgebung mit neuem Equipment

Beitrag von Jörg »

Hier das Bild. hat er irgendwie zu früh abgesandt.
160x1min_A1111e_k.jpg
Jörg
aus Berlin
Benutzeravatar
Jörg
....
....
Beiträge: 86
Registriert: 30.03.2020, 14:44
Wohnort: Berlin

Re: Sadr-Umgebung mit neuem Equipment

Beitrag von Jörg »

Irgend etwas ist schief gelaufen. Hier der Text dazu:
Danke für die Kommentare!
Da mir das Bild auch recht "flach" erscheint habe ich nachgearbeitet und mit Starnet die Sterne entfernt und dann den Nebel noch etwas nachgearbeitet. Jetzt gefällt es mir deutlich besser!
Jörg
Jörg
aus Berlin
Antworten