Arp 286

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
roszl
.
.
Beiträge: 770
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Arp 286

Beitrag von roszl »

Moin,

Am Mittwoch gegen 3:00 Uhr klarte es in Neu Göhren noch einmal auf, so war etwas Zeit bis zur Dämmerung um ein neues Objekt anzugehen. Es blieb dann nicht einmal 1 1/2 Stunden Belichtungszeit, da ich erst den Newton wieder aufsatteln und alles verstöpseln musste...
Was dann bei dunklem Himmel trotzdem möglich ist hat mich bei der Bearbeitung soweit überzeugt, dass ich es gut genug fand hier doch noch zu zeigen.
Arp 286 in der Jungfrau ist zwischen 80 bis 90 Mio. Lj. entfernt. Die Hauptgalaxie NGC 5566 ist mit ca 150.000 Lj. Durchmesser recht groß und sie mit NGC 5560 (rechts davon) höchstwahrscheinlich in Wechselwirkung. Ob die blaue NGC 5569 zur Gruppe dazugehört ist nicht sicher.
Aufgenommen wieder mit dem 10" Newton, DSmpro2600, L:12 x 180 Sec., R: 6 x 180 Sec., G: 6 x 180Sec., B: 4 x 180 Sec., Televue Paracorr und Baader Filter



Hier noch der Crob



Mehr Belichtungszeit hätte sicher gut getan aber hier aus Bremen heraus macht das wenig Sinn das Ergebnis weiter zu verbessern.

Viele Grüße und CS
Roland
Frank
. . . . .
.  .  .  .  .
Beiträge: 1845
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Arp 286

Beitrag von Frank »

Hallo Roland

ist doch im Prinzip super geworden, Hammer Farben und Details, für die paar Bilder sowieso
irgendwie konkurriert die Detailfrequenz mit der Rauschfrequenz, 3x so kleine Pixel ???
soviel Zeit wie bei M104 hilft einfacher


Gruß Frank
Benutzeravatar
Desaster
. . . .
. . . .
Beiträge: 429
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Arp 286

Beitrag von Desaster »

Hey Roland,

sehr starkes Motiv und gut umgesetzt und ja.... dunkler Himmel ist durch rein gar nichts zu ersetzen!!!

lg
tom
Benutzeravatar
roszl
.
.
Beiträge: 770
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Arp 286

Beitrag von roszl »

Hallo Frank und Tom,

das freut mich, dass es euch gefällt!
Etwas muss ich noch korrigieren: es klarte natürlich am Donnerstag morgen auf!
irgendwie konkurriert die Detailfrequenz mit der Rauschfrequenz, 3x so kleine Pixel ???
Na ja, solange beides noch auf der gleichen Wellenlänge ist... :D ob da kleinere Pixel helfen?

Ein Paar Motive hatte ich mir schon vorgenommen, so ist es unter Zeitdruck einfacher sich schnell zu entscheiden!

Viele Grüße und vielen Dank
Roland
Frank
. . . . .
.  .  .  .  .
Beiträge: 1845
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Arp 286

Beitrag von Frank »

Hallo Roland

Denke schon das es stört wenn Details so klein wie die Rauschpixel sind.
Nur ob bei kleinern Pixeln die Empfindlichkeit und SNR zu halten ist kann man bezweifeln, vielleicht in 10 Jahren wenn physikalisch überhaupt möglich.

Gruß Frank
Benutzeravatar
AchimL
.
.
Beiträge: 859
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Arp 286

Beitrag von AchimL »

Hallo Roland

Da zeigst Du uns ein schönes "Triplett"...
Gefällt mir sehr gut..!!

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
Josef
. .
.  .
Beiträge: 1186
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Arp 286

Beitrag von Josef »

Servus Roland,

hat sich ja richtig gut ausgezahlt dort hinzufahren wenn man sich hier die Bilder ansieht!
Toll umgesetzt und tolle Objektwahl!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 2112
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Arp 286

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Roland,

eine gelungene Resteverwertung (bzw. Restnachtverwertung), da hast du tatsächlich noch ein gelungenes Bild draus basteln können.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
roszl
.
.
Beiträge: 770
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Arp 286

Beitrag von roszl »

Hallo Achim, Josef und Stefan,

Ich danke euch für die posivive Rückmeldung für die, wie Stefan es so passend bezeichet, Resteverwertung!
Es scheint so, dass es sich auch hier lohnt ökologisch zu denken :D :D :D

Viele Grüße
Roland
Antworten