NGC 2903

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

NGC 2903

Beitrag von Stefan_Lilge » 19.02.2018, 23:52

Hallo,

einen Tag nach dem letzten Vollmond (dem rot-blauen Superdupermond) war es klar, so dass ich in der ersten Nachthälfte Halpha gemacht habe und mir für die zweite Nachthälfte eine halbwegs helle Galaxie gesucht habe. Die Wahl viel auf NGC 2903, von der ich schon länger kein Foto mehr gemacht hatte. Bei diesem Objekt bin ich dann auch geblieben und habe in fünf Nächten ca. 17 Stunden Photonen gesammelt.
Besonders tief ist es dank Großstadthimmel trotzdem nicht geworden, dafür war das Seeing gut genug, um eine scharfe Darstellung mit 0,57"/Pixel zu erlauben. Wenn alle Nächte so gutes Seeing wie die ersten beiden gehabt hätten, hätte ich auch die volle Größe (0,38"/Pixel) zeigen können.

Technisch gab es diverse Abenteuer, erst wollte mein altersschwaches Filterrad nicht mehr (was sich gegeben hat, nachdem ich es einmal auf- und wieder zugeschraubt habe), dann erkannte der Laptop den Lodestar nicht mehr. Anscheinend hatte das letzte Windows-Update die Starlight-Treiber beeinträchtigt. Nachdem ich eine Nacht mit einer ASI290 mini nachgeführt hatte (die aber für 2 Meter Brennweite zu kleine Pixel hat, auch mit 2x2 Binning), konnte ich nach Neuinstallation der Starlight-Treiber wieder auf den Lodestar umsteigen.

Aufgenommen auf meiner Berliner Dachterrasse mit einem 10" Meade ACF auf AZ-EQ6 Montierung, ASI 1600MM Kamera, 115x5min Lum, ca. 30x5min pro Farbe (RGB).
Da ich die Kamera nach den ersten beiden Nächten von Hochkant- auf Breitbildformat gedreht habe, bleibt als Bildfeld nur das zentrale Quadrat übrig.

Bild

http://ccd-astronomy.de/temp13/2903colourgut.jpg
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Desaster
.
.
Beiträge: 155
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: NGC 2903

Beitrag von Desaster » 20.02.2018, 11:03

Servus Stefan,

ich bewundere immer wieder Deine zurückhaltende Bildbearbeitung. Auf jeden Fall eine tolle Aufnahme mit wunderbaren Details, die schon gewaltig Lust auf längere Brennweiten macht...

lg
tom

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 218
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: NGC 2903

Beitrag von lange » 20.02.2018, 17:55

Hallo Stefan,

ja sehr schöne Details, mit dieser Gal stehe ich auf Kriegsfuß - ist nie was geworden.
Bin nicht sicher aber vielleicht ein bisschen zu Lila ?
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 258
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: NGC 2903

Beitrag von stone » 20.02.2018, 18:38

Hallo, sehr schöne Aufnahme geworden. Tiefe kann man drüber streiten, aber die Details sind super geworden.
Ich hab irgendwie 2 halbe Nächte an M106 mit dem 14" verschwendet, eingefroren und scheiss seeing = Müll :)

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 318
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 2903

Beitrag von Josef » 20.02.2018, 20:44

Hallo Stefan!

Die kommt von den Details her mächtig rüber!
Saubere Arbeit.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 220
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: NGC 2903

Beitrag von NicoGeisler » 20.02.2018, 22:34

Hi Stefan,
GX-Zeit ist eingeläutet??? Gefällt...:-))
LG

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 513
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 2903

Beitrag von Jedi2014 » 21.02.2018, 00:02

Moin Stefan,

Mann, wenn die Außenbereiche etwas tiefer belichtet wären, oder du etwas mehr Gas bei der Bearbeitung gegeben hättest, dann käme das noch besser. Auch so ist der Kernbereich schon mal super detailiert. Sieht man ganz selten. Klasse.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Frank_
. . .
. . .
Beiträge: 298
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: NGC 2903

Beitrag von Frank_ » 21.02.2018, 10:13

Hallo Stefan,
Also mir gefällt was du du von Berlin heraus an Bildern produzierst. Die Details sind ja wirklich schon ein Hingucker. Tiefer geht ja über mehr Belichtung immer, aber das passt auch so schon.
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 2903

Beitrag von Stefan_Lilge » 23.02.2018, 21:23

Hallo Tom, Ralf, Andreas, Josef, Nico, Jens und Frank,

vielen Dank für die Kommentare.

Ich hatte mir bei 17 Stunden Belichtungszeit auch mehr Tiefe erhofft. Aber die erste Nacht war ja praktisch Vollmond und die anderen hatten auch ohne Mond teilweise nur SQM-L 18,4-18,5. In guten Nächten ist das auch mal jenseits von 19. Letztlich sind mir hier die Details aber wichtiger als die Tiefe, deshalb habe ich auch nicht allzu tief im Hintergrund gegraben. Das habe ich versucht, aber es brachte nichts zusätzliches zum Vorschein, sondern nur die schwachen Arme etwas deutlicher. Dafür hat das Zentrum an Kontrast verloren, was ich nicht wollte.

@Ralf: Lilastich kann schon sein. Ich nehme bei den Farben üblicherweise das, was mir AstroArt anbietet. Mit mehr Grün würde es realistischer aussehen, aber darunter leidet dann die Farbdifferenzierung.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . .
. . .
Beiträge: 251
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: NGC 2903

Beitrag von GalaxieFinder » 23.02.2018, 23:18

Hallo Stefan,

eine super detaillierte Darstellung von NGC 2903. Bis in den Kernbereich Strukturen, das ist wirklich vom Feinsten.

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

junior
...
...
Beiträge: 45
Registriert: 11.03.2017, 11:21

Re: NGC 2903

Beitrag von junior » 23.02.2018, 23:45

Hallo Stefan,

schön detailliert!
So ein Seeing wie Du regelmäßig auf Deiner Terasse will ich auch mal haben. Hier ist gerade ganz schlimm, obwohl es mal klar wäre... Es ist nicht mal mit Lucky Imaging was zu machen.

Viele Grüße,
Carsten

Benutzeravatar
roszl
. .
. .
Beiträge: 191
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: NGC 2903

Beitrag von roszl » 25.02.2018, 18:31

Hallo Stefan,

tolle Details und, da muss ich Tom zustimmen, sehr zurückhaltend bearbeitet!
Das Seeing muss da wohl gestimmt haben!

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 2903

Beitrag von Stefan_Lilge » 03.03.2018, 20:37

Hallo Markus, Carsten und Roland,

auch euch vielen Dank!

@ Carsten: Das Seeing auf meiner Dachterrasse ist sicherlich OK, aber da das auf meiner alten Dachterrasse in einer anderen Ecke Berlins genauso war, kann ich mir nicht vorstellen, dass ich irgendeinen besonders begünstigten Standort erwischt habe. Im Oldenburger Land mag es aber besonders schlecht sein mit den Luftmassen, die dort von der Nordsee her reinziehen.
Viele Grüße
Stefan

Antworten