NGC 3344

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 513
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

NGC 3344

Beitrag von Jedi2014 » 27.02.2018, 13:12

Moin,

seit dem ich vor längerer Zeit ein Bild von NGC 3344 gesehen habe, aufgenommen am Gahberg von Günter Kerschhuber und Markus Blauensteiner (simultan mit vier Teleskopen), reizte mich das Teil. Ich habe immerhin ZWEI Teleskope simultan eingesetzt - den Epsilon und den Newton. Wobei ich die Epsilon Daten schlussendlich in die Tonne getreten habe, da mein kleiner oranger Freund in den letzten Tagen starke Verkippungsprobleme hatte. Die wollte ich dann nicht stundenlang beheben, sondern lieber Bilder machen. Während der drei Nächte waren die Bedingungen durchwachsen. Transparenz mal gut, mal weniger, Seeing immer relativ schlecht.
Die 21 Std. für die Galaxie sind sowas wie Rekord für mich. Länger habe ich noch nie auf eine Galaxie gehalten. Schließlich hatte ich das Gefühl, ich könnte auch noch doppelt so lange belichten, es würde nicht viel besser. Es sind neben dem Hauptakteur auch eine überwältigende Anzahl von Hintergrundgalaxien zu sehen.

Hiermit präsentiere ich euch also das Endresultat:

Bild

Daten: http://www.spaceimages.de/astrofotos/galaxien/ngc-3344
oder : https://www.astrobin.com/335442/
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Desaster
.
.
Beiträge: 151
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: NGC 3344

Beitrag von Desaster » 27.02.2018, 13:48

Servus Jens,

nun geht sie also los die Galaxienzeit...
Da ist Dir mit dieser Galaxie ein prächtiger Einstand gelungen, hoffentlich geht es heuer so weiter. Wunderbare Farben und für Deine geschilderten Bedingungen auch eine schöne Auflösung.
Wobei ich die Epsilon Daten schlussendlich in die Tonne getreten habe, da mein kleiner oranger Freund in den letzten Tagen starke Verkippungsprobleme hatte.
Probleme mit dem Okularauszug?????

lg
tom

Benutzeravatar
roszl
. .
. .
Beiträge: 191
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: NGC 3344

Beitrag von roszl » 27.02.2018, 14:55

Hallo Jens,

Trotz der Bedingungen (die mich hier ein paar Kilometer weiter südwestlich genau so geärgert haben) ist das doch ein stattlicher Ergebnis!
Farben und Auflösung finde ich einfach nur super!
Das mit dem Epsylon ist ja ärgerlich, scheint wohl den typischen Takahashi-Frostkoller zu haben!?

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 513
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 3344

Beitrag von Jedi2014 » 27.02.2018, 15:35

Hi Tom und Roland,

danke schön, es freut mich, dass ihr das Bildergebnis gnädig bewertet :-)
Der Epsi hat in einer Ecke unscharfe Sterne (sogar Doppelspikes, also richtig daneben). Kann auch an der Kälte liegen, dass da irgendwas verzogen ist. Jede Kleinigkeit wird einem sofort sehr übel genommen. Im Prinzip ist aber wohl eher der OAG Schuld. Dieses aus 2 Teilen mit drei Rändelschrauben zusammengesetzte Teil kann per Se schon nicht gerade sein. Ich hatte nur keine Lust die klaren Nächte durch Rumprobieren zu verschwenden. Mache ich demnächst, jetzt wo der Mond zu hell wird.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
AchimL
. .
. .
Beiträge: 188
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC 3344

Beitrag von AchimL » 27.02.2018, 16:36

Hallo Jens

Immer wieder erstaunlich für mich, welche Galaxien ich noch gar nicht auf dem Schirm hatte und sich nun auf meiner ToDo-List wiederfinden... :paranoid:

Tolles Bild, welches Du hier wieder eingestellt hast. Gefällt mir sehr !!

Werde Dir nacheifern bei dieser GX, dann können wir vergleichen... :roll: ... ( Ähhh, lieber doch nich... ) ... :hammer:

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Frank_
. . .
. . .
Beiträge: 298
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: NGC 3344

Beitrag von Frank_ » 27.02.2018, 18:28

Hi Jens,

man das ist aber auch ne hübsche, die du hier abgelichtet hast. Tolle Äußere Gestalt. Über deine EBV braucht man nicht mehr groß reden, das passt von vorn bis hinten, excelent. Mit dem Epsi ist natürlich nicht so berauschend, wird ja bald wieder wärmer, das wird ihm gut tun.
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 217
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: NGC 3344

Beitrag von NicoGeisler » 27.02.2018, 20:30

Hi Jens, is wirklich ne Hübsche die Du da zeigst...gefällt.
LG

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 513
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 3344

Beitrag von Jedi2014 » 27.02.2018, 22:58

Hi zusammen, liest sich hier ja fast so, als würdet ihr über meine Frau sprechen :D
Scherz beiseite... ja, die GX ist wirklich hübsch, ich wünschte ich hätte 2000 mm Brennweite. Carsteeen??
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 258
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: NGC 3344

Beitrag von stone » 28.02.2018, 16:24

Wunderschöne Aufnahme, steckt auch eine menge Zeit drin. Super gemacht Jens.
Das ist der Doppelbelichtung ist schon so ein Thema :D
Sag mal bescheid woran die VErkippung lag ;)

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . .
. . .
Beiträge: 251
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: NGC 3344

Beitrag von GalaxieFinder » 02.03.2018, 09:33

Hallo Jens,

ganz hervorragend, da schließe ich mich gerne an!
Farblich fand ich das Objekt gar nicht so einfach, hatte immer die Tendenz zu violett (wie M 101), sieht klasse aus bei dir!
Deine Ausdauer hat dir auch jede Menge Akteure im Hintergrund beschert - unter anderem auch die Zwerggalaxie, die auf Günter/meiner Aufnahme entdeckt wurde.
Bravo!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 3344

Beitrag von Stefan_Lilge » 03.03.2018, 21:32

Hallo Jens,

das ist ja mal wieder ein echter Hingucker, einfach nur schön.
Die Galaxie ist sicher eine der hübschesten und du hast sie perfekt dargestellt.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
JBeisser
....
....
Beiträge: 67
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: NGC 3344

Beitrag von JBeisser » 04.03.2018, 18:49

Hallo Jens,

die Galaxie ist Dir wieder sehr gut gelungen, der Bildausschnitt wirkt auch durch die helleren Sterne sehr schön. Im Hintergrund tummelt sich auch sehr viel, hier haben sich Lichtstärke und Gesamtbelichtungszeit ausgezahlt. Übrigens, wenn Dich der Epsilon zu sehr nervt, kannst Du ihn mir überlassen. Ich helfe gern :D .

Viele Grüße
Jürgen

Antworten