NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 465
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von Stefan_Lilge » 18.03.2018, 00:07

Hallo,

am 25. und 26. Februar war zwar ein heller Mond am Himmel, dafür war die Transparenz gut. Ich habe also möglichst weit weg vom Mond auf Galaxien im Kasten des Großen Wagens gehalten.
Links oben ist NGC 3898, eine eng gewundene und daher nicht besonders stark strukturierte Spirale. NGC 3888 rechts unten war mein eigentliches Ziel, eine Spirale mit einem langgezogenen Arm. Als Verursacher kommt vermutlich die kleine Zwerggalaxie rechts unten von NGC 3888 in Betracht. Leider habe ich für den Begleiter keine Entfernungsangaben gefunden, so dass sich nicht nachvollziehen lässt, ob es wirklich ein Begleiter ist oder ein Hintergrundobjekt.

Ich hatte massive Probleme mit den Flats, die Staubkörner auf dem Kamera-Abdeckglas scheinen teilweise zwischen den Aufnahmen und den Flats (habe leider in der Schönwetterphase nicht jede Nacht Flats gemacht) gewandert zu sein. Ich habe daher den Hintergrund ziemlich geplättet und um NGC 3898 sieht man Artefakte, wenn man das Bild stärker aufzieht.

Aufgenommen auf meiner Berliner Dachterrasse mit einem 10" Meade ACF bei 2050mm Brennweite (CCDT67 Reducer) auf AZ-EQ6 Montierung, ASI 1600MM Kamera, 38x5min Lum, je 19x5min RGB.
Das Bild zeigt das ganze Bildfeld (abgesehen von einigem Verschnitt am Rand) in halber Größe, was einen Abbildungsmaßstab von 0,76"/Pixel ergibt.

Bild

http://ccd-astronomy.de/temp13/3888-3898colourgut.jpg
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 541
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von Jedi2014 » 18.03.2018, 09:37

Hi Stefan,
Schöne Ausbeute, zumal bei Mond. Schade dass es mit den Flats nicht geklappt hat. Ich hätte das Bild vielleicht noch etwas weiter gestreckt, denn da verstckt sich doch noch einiges im Hintergrund.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 338
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von Josef » 18.03.2018, 09:50

Hallo Stefan!

Bin immer wieder von der Abbildungsgüte dieser Optik begeistert, und Objekt abseits des Mainstreams habe für mich ja immer einen besonderen Reiz!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 465
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von Stefan_Lilge » 19.03.2018, 22:22

Hallo J&J,

vielen Dank für die Kommentare!
Jedi2014 hat geschrieben:
18.03.2018, 09:37
Ich hätte das Bild vielleicht noch etwas weiter gestreckt, denn da verstckt sich doch noch einiges im Hintergrund.
Nur mal vorsichtshalber gefragt: Auf meinem Monitor sind die kleinen Galaxien überall im Bildfeld deutlich zu sehen. Ist das bei dir nicht der Fall? Ich bin mir immer unsicher, ob ich vielleicht andere Monitoreinstellungen habe als der Rest der Welt :paranoid:
Im Gegensatz zu anderen Bildern (z.B. meinem NGC 2903 oder NGC 2346) kann man hier außer den kleinen Hintergrundgalaxien eigentlich nichts hervorkitzeln, weil ich mit den künstlichen Flats alles plattgemacht habe. Um NGC 3898 (links oben) ist zwar noch ein schwacher Halo, aber das dürfte ein Artefakt sein, die Galaxie lag mitten in einem teilweise über- und teilweise unterkorrigierten Staubkringel.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 541
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von Jedi2014 » 27.03.2018, 07:41

Hi Stefan,

Ich sehe die auf dem iPad (bin eigentlich nur damit hier unterwegs) nur andeutungsweise.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
roszl
. .
. .
Beiträge: 191
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von roszl » 27.03.2018, 14:22

Hallo Stefan,

wenn man nicht wüsste, dass NGC 3898 eine Spiralgalaxie ist könnte man sie glatt für eine elliptische halten. In deinem Bild kann man die Spiralstruktur, dank der tollen Auflösung schön sehen!
Gut, wenn man das Bild stärker hochzieht sieht man die kleinen Galaxien deutlicher, mehr weden es aber auf meinem "Wald und Wiesen LED-Bildschirm" auch nicht.

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
prokyon
.....
.....
Beiträge: 112
Registriert: 23.03.2017, 16:39

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von prokyon » 27.03.2018, 14:46

Hallo Stefan,

wieder eine sehr interessante Objektwahl. Und trotz Mond und Stadthimmel schön eingefangen. Ich würde nicht mehr hochziehen, schließe mich Roland an. Die Galaxien sieht man so auch, wenn man mehr hochzieht wird der Hintergrund unschön und mehr Galaxien tauchen trotzdem nicht auf.

Gruß

Werner

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 465
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von Stefan_Lilge » 01.04.2018, 20:26

Hallo Jens, Roland und Werner,

danke für die Hinweise. Mit den Monitoreinstellungen ist es immer so eine Sache, ich bearbeite meine Bilder immer Abends in einem eher dunklen Raum, schon weil mein Monitor nicht hell genug ist, um bei hellem Sonnenschein die dunklen Bildteile zu sehen.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
rhess
.....
.....
Beiträge: 117
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von rhess » 01.04.2018, 21:40

Hallo Stefan,

Den Hintergrund finde ich zwar auch etwas dunkel aber die kleinen Hintergrundgalaxien kann ich auch auf meinem Bildschirm gut erkennen.
Deine Objektwahl fasziniert mich immer wieder, das Bild ist trotz Mond sehr gut geworden, dein eigentliches Ziel die Spiralgalaxie NGC3888
finde ich sehr interessant und vor allem auch sehr schön abgebildet, der langgezogenen Arm und die Spiralstruktur ist Super zu erkennen !

LG
Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 465
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von Stefan_Lilge » 02.04.2018, 00:12

Hallo Rocky,

auch dir vielen Dank. Das Bild hat im JPG einen Hintergrund von 26, was ja eigentlich recht hell ist. Aber ich hätte natürlich etwas mehr ins Rauschen reinstrecken können.
Viele Grüße
Stefan

Frank
. . .
. . .
Beiträge: 236
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von Frank » 02.04.2018, 11:23

Hallo Stefan

ist mal wie immer ein schön aufgelöstes Bild von dir , da verwohnst du uns ja gewöhnlich immer mit.

ich denke der Hintergrund ist recht hell, ich kann da keinen schwarzen Bereich sehen, das zu dunkel ist sicher ein Irrtum, es ist vielmehr so das es monoton gleichmäßig ist, so wie wenn man den Hintergrund abschneidet.
Vermutlich hast du keinen galaktischen Cirrus gefunden und Gradienten des Stadtlichtes geglättet. Wie soll das vom Balkon aus auch anders gehen. So Deep Feld ist bei deinem Standort nicht machbar, hättest du die Kamera mit dem kleinem Chip genommen hätte es niemand bemängelt.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 465
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 3888/3898 (Galaxien im Kasten des Großen Wagens)

Beitrag von Stefan_Lilge » 02.04.2018, 22:21

Hallo Frank,

danke für die Zusammenfassung, jetzt verstehe ich auch, worauf sich die Bemerkung bezog. Ich musste hier (und auch in den folgenden Bildern) den Hintergrund deutlich mehr plätten als sonst, weil trotz Flats zahlreiche Staubkringel übrig blieben. Ich hoffe, dass sich das Problem erledigt, wenn ich mal wieder die Filter reinige...
Viele Grüße
Stefan

Antworten