NGC4490 als LRGB aus Berlin

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 291
Registriert: 27.02.2017, 15:52

NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von Holger-Sassning » 08.04.2018, 09:50

Hi Leuts,

lange habe ich keine RGB Aufnahmen mehr gemacht.
Denn im Winter ist der Lichtsiff bei mir doch gewaltig und erschwert die EBV enorm.
Das erste warme Wochenende des Jahres, mit hoffentlich weniger Lichtsmog, habe ich darum mal dem Versuch gestartet endlich mal wieder ein RGB Bild auf zunehmen.

Die Vorlage von Dietmars NGC4490 hat mir sehr gut gefallen, darum war die Glaxie auch mein Ziel.
Dank auch endlich passenden Flats war die Beseitigung der Lichtverschmutzung recht gut zu erledigen.
Nachdem ich dann auch bei der EBV noch etwas Farbe in meinen Daten gefunden habe kam folgendes Bildchen raus.
NGC4490_LRGB_fertig_web.jpg
Das Bild besteht aus 3 X 22 RGB Bildern a 300s und einer künstlichen Luminanz aus den RGB Daten.
Aufgenommen am 6.4.2018 mit meinem 12" Newton und der SXVR H694 aus meinem Garetn.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 539
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von Jedi2014 » 08.04.2018, 10:47

Moin Holger,

Peitschst du dich auch selber aus, wenn dir langweilig ist? Diese Galaxie aus Berlin heraus zu versuchen grenzt ja an Masochismus. Das Ergebnis ist allerdings äußerst beeindruckend. Galaxien sieht man von dir ja so gut wie nie. Gefällt mir sehr gut. Für die Farbe musstest du die Regler vermutlich weit aufziehen. Kommt aber dennoch schön rüber
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
steinplanet
. . .
. . .
Beiträge: 253
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von steinplanet » 08.04.2018, 18:25

Hallo Holger,

für die Belichtungszeit ein sehr gutes Ergebnis. Kommt auf meinem Bildschirm leicht grünstichig rüber. Mag aber am nicht kalibrierten Bildschirm liegen.
Auf jeden Fall läuft dein Gerödel sauber und vernünftig. Mir gefällt die Galaxie gut, zumal ich meine Belichtungen dieser Galaxie schon zwei mal in drei Jahren mitendrin wegen irgendwelchen Problemen abbrechen musste.
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Benutzeravatar
rhess
.....
.....
Beiträge: 117
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von rhess » 08.04.2018, 18:42

Hallo Holger,

diese Galaxie von deinem Garten aus zu fotografieren ist schon ziemlich wagemutig !
Der Versuch hat sich aber gelohnt .... geht ja doch, Galaxien von deinem Garten raus :klatsch:

Besonders gefallen mir die H-Alpha Knoten in der Galaxie, die kommen schön strukturiert heraus !
Ein sehr bemerkenswertes Ergebnis !

LG
Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Benutzeravatar
tobiassimona
...
...
Beiträge: 34
Registriert: 19.03.2017, 09:16

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von tobiassimona » 08.04.2018, 18:51

Hallo Holger,

das mit dem Lichtsiff kenne ich auch nur zur Genüge, leider. Mit den sch... LED's wird's auch immer schlimmer.
Dein Bild ist aber dennoch wunderschön geworden an dem es nichts zu Kritteln gibt!

Grüße

Tobias

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 291
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von Holger-Sassning » 08.04.2018, 21:16

Hi Alls,

danke für eure netten Kommentare zu meinem Bild.

RGB aus meinem Garten raus ist eigentlich immer grenzwertig, habs darum auch lange nicht mehr gemacht.
Das aber doch so gut ging hat mich selber etwas überrascht.
Lag wohl auch daran, das ich endlich mal gute Flats hatte.

@Jens,
ein bisschen pervers sein ist doch nötig für das Hobby. :tongue:
Aber an den Reglern musste ich schon heftig drehen.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Daniel
.....
.....
Beiträge: 120
Registriert: 11.03.2017, 08:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von Daniel » 09.04.2018, 09:45

Hallo Holger,

dein NGC4490 ist wirklich sehr gut geworden. Bei trockener und staubfreier Luft geht aus Berlin auch RGB wie man an deinem Bild schön sieht. Ich finde die Bildbearbeitung meiner Berliner Bildern aber immer extrem anstrengend. Bilder unter dunklem Himmel sind hier doch viel entspannter zu bearbeiten. Aber du scheinst die Bildbearbeitung gut im Griff zu haben.

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Edmund
....
....
Beiträge: 76
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von Edmund » 09.04.2018, 13:15

Hi Holger

Super Ergebnis auch ohne die Tatsache, dass es unter einem Großstadthimmel entstand.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 218
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von lange » 10.04.2018, 12:57

Hallo Holger,

da sage Du nochmal der Berliner Himmel ist Sch... :-)

Sieht gut aus erstaunlich schöne Einzelheiten wenn man die Lage und RGB bedenkt.
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
kronos
.....
.....
Beiträge: 104
Registriert: 10.03.2017, 22:18
Kontaktdaten:

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von kronos » 13.04.2018, 18:13

Hallo Holger,

freut mich dich inspiriert zu haben :D

Interessante Technik nur RGB zu machen. Erstaunlich was da geht im Berliner Großraum.
Alle Achtung! Da musste ich bei mir schon an den Farben drehen um was raus zubekommen.

Gruß Dietmar
Gruß Dietmar

_________________________________________________

14"/ f4 Selbstbau Newton, 72mm Megrez, ALT 5 ADN

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 218
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von lange » 14.04.2018, 08:20

Hallo Holger,

bei meinem M51 haben die flats auch nicht funktioniert. Hatte bisher immer einen Hintergrund von 30000 ADU angepeilt.
Hatte ich zum 1. Mal.
Scheint aber bei hoher Brennweite nicht mehr zu funktionieren. Welchen ADU hast Du nun verwendet?
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 291
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von Holger-Sassning » 14.04.2018, 08:37

Hallo Dietmar,

an den Farbreglern musste ich natürlich auch gewaltig drehen.
Aber scheinbar ist mir das bei dem Bild gut gelungen.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 291
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von Holger-Sassning » 14.04.2018, 08:43

Hallo Ralf,

ich habe ebenfall ADU Werte um 30000 eingestellt.
Ich habe je Farbe 45 Flats gemacht und nach jeweils 15 Flats die Leuchtfolie 1/3 verdreht.
Das hat dann wohl schöne Flats ergeben.

Ach so, ich habe die Folie direkt aufgelegt, dadurch hatte ich natürlich sehr kurze Belichtungszeiten
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
JBeisser
....
....
Beiträge: 88
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von JBeisser » 14.04.2018, 16:47

Hallo Holger,

Respekt, die beiden hast Du super hinbekommen. Farblich gefällt mir die Aufnahme sehr gut, der Rest stimmt ebenfalls. Es muss halt nicht immer LRGB sein ;)

Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
roszl
. .
. .
Beiträge: 191
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von roszl » 14.04.2018, 18:27

Hallo Holger,

Respekt was du aus dem Berliner Lichtersiff holst!
Ein wenig kann ich das ja nachvollziehen... ;)

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . .
. . .
Beiträge: 275
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von GalaxieFinder » 15.04.2018, 13:12

Hallo Holger,

ich schließe mich sehr gerne dem vielen Lob an. Beeindruckend, was du da an Farbe und feinen Details herausarbeiten konntest!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 465
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC4490 als LRGB aus Berlin

Beitrag von Stefan_Lilge » 22.04.2018, 22:47

Hallo Holger,

sehr gut, da hast du eine Menge kleine Details herausgeholt.
Viele Grüße
Stefan

Antworten