Leo Triplet mit DSLR

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Solidarity
...
...
Beiträge: 47
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von Solidarity » 23.04.2018, 15:11

Hallo Astrofreunde,

ich war hier lange aus mehreren Gründen nicht aktiv und musste mich jetzt in Astronomicum 2.0 neu anmelden. Ich bin wieder da und hoffe auf klaren Himmel, Bilder und regen Austausch mit Euch.

Ich möchte Euch mein Bild von Anfang Februar zeigen. Ich konnte einige Aufnahmen des Leo Triplets gewinnen. Insgesamt kamen 37 x 600s bei ISO 800 in den Kasten. Ich wollte ursprünglich ca. 10 Stunden machen - aber das Wetter. Kalibriert wurden die Aufnahmen mit 100 Bias, 25 Flats und 25 Darks. Skywatcher NEQ6 mit Sucherguiding, EOS 400Da

Was mich sehr überrascht und freut ist die Tatsache, dass der Gezeitenschweif von NGC 3628 deutlich sichtbar ist. Die Details in M66 sind ebenfalls gut gelungen. Wehrmutstropfen sind die Reflexionen um die hellen Sterne rechts. Leider das Ergebnis der "günstigen" Optik (Skywatcher ED80).

Doch nun viel Spass beim schauen.

http://www.astronomicum.de/bildergaleri ... 43#joomimg

Bild
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 293
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von stone » 23.04.2018, 17:42

Hallo,
der Gezeitenschweif ist ja orderntlich durchgekommen. Schade mit den Halos. Auch finde ich den Hintergrund ein wenig sehr Grobkörnig. Da kann man bestimmt noch was machen?

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 555
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von Jedi2014 » 23.04.2018, 20:38

Moin,

Also mit DSLR ist das schon mal großes Kino. Wegen der schwachen Ausläufer hast du stark gestreckt, dadurch isses hintenrum sehr körnig. Je nach dem auf was man Wert legt, ist das absolut normal. Mir gefällts.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Solidarity
...
...
Beiträge: 47
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von Solidarity » 24.04.2018, 13:07

Hallo andreas, hallo Jens,

am Hintergrund könnte ich ohne Rücksicht auf Verluste glatt bügeln oder Rauschen einfügen. Will ich aber nicht - zeige lieber dass es mit der DSLR entstanden ist. Die Halos vermute ich werden vom 0,85-fach Skywatcher Flattener ausgelöst, der für das System gerechnet ist. Ichn habe schon überlegt, ob der Test eines anderen Flattners Sinn macht?

Danke Jens fürs "Große Kino". Das Rauschen ist leider da bei DSLR wenn man tiefe Aufnahmen hat. Ich hatte letztes Jahr M106 aufgenommen und 23,79 mag/arcsec-2 erreicht. Insgesamt über 26 Stunden belichtet und konnte da auch das Rauschen bändigen.

http://www.balkonsternwarten-netzwerk.d ... #post52678
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 371
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von Josef » 24.04.2018, 18:50

Hallo Karsten,

für eine DSLR nicht schlecht, hätte den Gezeitenschweif nicht so präsent erwartet!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Solidarity
...
...
Beiträge: 47
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von Solidarity » 25.04.2018, 07:06

Hallo Josef,

danke für deine Rückmeldung. Ja ich wollte den Schweif nachweisen. Dachte aber an 15 bis 20 Stunden Belichtungszeit.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 481
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von Stefan_Lilge » 26.04.2018, 23:10

Hallo Karsten,

sehr gut, den Gezeitenschweif konntest du in beeindruckender Länge darstellen. Von mir aus hätte dafür allerdings auch eine weniger stark gestreckte Version gereicht.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Solidarity
...
...
Beiträge: 47
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von Solidarity » 30.04.2018, 23:58

Hallo Stefan,

danke für Deine Antwort. Ja ich denke zum Druck werde ich ein wenig zurück rudern. Dann ist der Hintergrund besser.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 230
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von lange » 02.05.2018, 07:54

Hallo Karsten,

beeindruckende Komposition , sieht sehr stimmig aus mitviel Tiefe, etwas weniger hochziehen ... wurde ja schon gesagt
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Solidarity
...
...
Beiträge: 47
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Leo Triplet mit DSLR

Beitrag von Solidarity » 07.05.2018, 21:48

Hallo Ralf,

auch Dir vielen Dank für den Kommentar. Ja das Hochziehen - da bin ich dann doch anfällig.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Antworten