IC 2944

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 355
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

IC 2944

Beitrag von Frank_ » 10.07.2018, 14:48

Hallo,

wie angekündigt möchten wir, das Deep-Sky-Astroteam, heute eine Aufahme zeigen welche in Tivoli entstanden ist. Unser Teammitglied Gorden war im Mai diesen Jahres dort unten und hat Daten von insgesamt 10 Nebel gesammelt. Nico und ich haben nun den ersten Nebel bearbeitet. Gorden`s Apo macht etwas heftigere Farbsäume und auch das Guiding war nicht immer perfekt, hier mussten wir in der EBV doch an einigen Schrauben drehen. Wir hoffen es gefällt, die farbliche Gestaltung blieb bei mir hängen, ich habe die Farben der eigentlichen Bicolor Version wieder in Richtung SHO verschoben, so wie ich es ja schon des Öfteren gemacht habe. Zu sehen gibt es das abwechslungsreiche Zentrum des um einiges größeren Running Chicken Nebel.

Viele helle Nebel gibt es in und um das ausgedehnte südliche Sternbild Centaurus. Der hier zu sehende Nebel, katalogisiert als IC 2948/2944, befindet sich in der Nähe des Sterns Lambda Centauri und nicht weit entfernt vom bekannteren Eta Carinae Nebel. Eingebettet in die rötlich glühende Wolke aus Wasserstoffgas, typisch für Emissionsnebel in massiven sternbildenden Regionen, ist der energetische junge Sternhaufen Collinder 249. In der Silhouette am oberen Bildrand sind kleine, dunkle Wolken aus verdunkelndem kosmischen Staub zu sehen. Diese Globulen sind potentielle Orte für die Bildung neuer Sterne, werden aber wahrscheinlich durch die intensive Strahlung der nahegelegenen jungen Sterne erodiert. Die wunderschöne Wolkenlandschaft erstreckt sich über etwa 70 Lichtjahre bei einer geschätzten Entfernung von 6.000 Lichtjahren.

Bild

https://www.deep-sky-astroteam.de/de/Ne ... ng-chicken


Viele Grüße
Gorden, Nico und
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 349
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: IC 2944

Beitrag von stone » 10.07.2018, 15:41

Moin,

Namibia ist unsportlich :D

Das ist mal ein schöner Nebel, die Farbgebung und BEarbeitung gefällt mir ausgesprochen gut.
Ich freue mich auf mehr :thumbsup: :thumbsup:

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 664
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: IC 2944

Beitrag von Jedi2014 » 10.07.2018, 18:09

hi zusammen,

Warum macht man in Namibia Schmalband? So schlechten Himmel haben die da doch gar nicht :D
Ist trotzdem geil geworden.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 355
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: IC 2944

Beitrag von Frank_ » 11.07.2018, 13:54

Hallo Andreas und Jens,

danke für eure Kommentare, freut uns natürlich wenn es gefällt.
Die Frage nach Schmalband stellt sich für mich selbst bei gutem Himmel nicht. Wenn man sich RGB Bilder des Running Chicken im Netz anschaut fällt doch relativ schnell auf das diese an Tiefe und Details im Nebel doch relativ schnell auf der Strecke bleiben. Das aber ist es ja was wir zeigen wollen. Und auch farblich kann man sich mit Schmalband mehr austoben, was unserem Geschmack ja bekannter Weise schon eher entspricht.
Für viele mag RGB das Nonplusultra sein, wir sehen das etwas entspannter. :coffee: Ich glaube das der gute Himmel eher hilft die Daten eines Objektes in wesentlich kürzerer Zeit einzusammeln.
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
astroMario
. .
. .
Beiträge: 180
Registriert: 30.06.2017, 03:04

Re: IC 2944

Beitrag von astroMario » 12.07.2018, 02:38

Hallo

Ich war zur selben Zeit da unten.
Ja Gorden hatte mit dem Guiding ganz schön zu kämpfen.
Aber er hat prima Arbeit geleistet wie ich jetzt im Nachhinein sehe :D
Gruß Mario

Benutzeravatar
Desaster
.
.
Beiträge: 167
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: IC 2944

Beitrag von Desaster » 13.07.2018, 07:43

Servus Ihr 3,

auf alle Fälle ein farbenprächtiges Foto, wobei ich persönlich immer wieder von den schwarzen Wölklein vor dem blauen Hintergrund fasziniert bin!!

lg
tom

Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 355
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: IC 2944

Beitrag von Frank_ » 14.07.2018, 10:17

Hallo Mario und Tom,

vielen Dank für eure netten Zeilen! Ist schon schön mal Daten der südlichen Hemisphäre bearbeiten zu können, irgendwann muss ich da wohl auch mal hin.
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
JBeisser
.....
.....
Beiträge: 129
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: IC 2944

Beitrag von JBeisser » 18.07.2018, 23:14

Hallo Frank, Nico und Gorden,

eine schöne Ausbeute, das Hühnchen hat was, obwohl es ein bisschen eingepfercht wirkt, war halt etwas knapp bei der Brennweite. Die farbliche Wiedergabe gefällt mir sehr gut. Frank, hast Du irgendwo beschrieben, wie Du für gewöhnlich die Farben von Bicolor nach SHO-ähnlich verschiebst? Es sieht mir nicht nach der Cannistra-Methode aus, die mir nie besonders gefällt.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Frank_
. . . .
. . . .
Beiträge: 355
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: IC 2944

Beitrag von Frank_ » 24.07.2018, 11:37

Hallo Jürgen,

freut uns das es dir farblich gefällt, es scheint ja doch einige abzuhalten :?

Beschrieben habe ich das verändern der Farben nirgends. Mir fehlt dieses Mitteilunsbedürfnis. :nixweiss:
Letztlich steht und fällt das jedoch immer mit der Signalstärke im OIII Kanal, ist da zu wenig zu sehen lass ich es gleich sein, dann gibt es die normalen Bicolor Farben. Für dieses Bild hier habe ich sowohl eine rot/blaue und eine grün/gelbe Version erstellt. In den Versionen selbst die Farben mit selektive Farbkorrektur die Farben leicht verändert und unterschiedlich gesättigt. Letztlich dann beide Versionen gemischt und über das RGB gelegt.
Ich müsste mich schon mal zu einer Dokumentation aufraffen, vielleicht bei einem der nächsten Bilder von Gorden.
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 378
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: IC 2944

Beitrag von GalaxieFinder » 24.07.2018, 16:33

Hallo Frank, Nico und Gorden,

da wäre mir dieses prächtige Bild fast unbemerkt übers Radar gehuscht. :eek:
Ich stimme mal ins Lob zu den Farben ein, passen gut zum Sommer!
Mir gefällt auch sehr gut, wie der Nebel aus dem Inneren der Höhle heraus zu fließen scheint, cooler Effekt. :thumbsup:

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 571
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: IC 2944

Beitrag von Stefan_Lilge » 14.08.2018, 23:59

Hallo Gorden, Nico und Frank,

das Bild ist ein echter Hingucker geworden, die Nebelschwaden sehen schön transparent aus, das mag ich. Und die Details sind auch allerfeinst.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 440
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: IC 2944

Beitrag von Josef » 15.08.2018, 11:06

Kann mich nur anschließen an die Vorschreiber!

Tolles Ergebnis der Kooperation!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Antworten