Der Crescent Nebel in Cygnus

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Thomas_Wahl
...
...
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2017, 15:46
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Der Crescent Nebel in Cygnus

Beitrag von Thomas_Wahl » 30.07.2018, 11:13

Hallo Leute,



in einer weissen, heissen Nacht v. 24.07. auf den 25.07.18, bei zunehmenden Mond und rel.
schlechtem Seeing, entstand beim Korrektor- u. weiterem Nachführtest der Crescent Nebel.
Die Bildbearbeitung gestaltete sich etwas anstrengend, da ich die Dark`s erst am nächsten
Tag machte mit einem Temperaturunterschied v. rd. 8°, mit dem ich nicht gerechnet hatte.
Insofern sieht das Ergebnis etwas strapaziert aus.

Mal schauen, ob ich noch Gelegenheit finde den OIII- u. SII-Kanal nachzulegen.

Die noch z.T. herrschenden weissen Nächte, konnte man hervorragend für solche Test's
nutzten....., die schwarzen Nächte können kommen......


Bild


Volle Auflösung + Daten hier üb.:

http://www.saf-oer.de/aktuelles.htm

Interessant ist auch der Vergleich zu der Aufnahme mit der SXV-H9 aus 2009 unter der
Rubrik Deepsky / HII-Regionen
Beste Nächte wünscht




Thomas Wahl

www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 292
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Der Crescent Nebel in Cygnus

Beitrag von stone » 02.08.2018, 18:44

Hallo, hier würde ich noch Ha nachlegen und dann OIII, SII gibt es da glaub ich nicht soviel. Ein Bicolor draus basteln.
Bist jedenfalls schonmal schön nah dran ;)

Benutzeravatar
Thomas_Wahl
...
...
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2017, 15:46
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Re: Der Crescent Nebel in Cygnus

Beitrag von Thomas_Wahl » 06.08.2018, 02:04

Hallo Andreas,
stone hat geschrieben:
02.08.2018, 18:44
Hallo, hier würde ich noch Ha nachlegen .....
Hey....., das ist doch eine reine H-Alpha-Aufnahme, ist unter dem Bild zu lesen! :box:
stone hat geschrieben:
02.08.2018, 18:44
.....und dann OIII, SII gibt es da glaub ich nicht soviel. Ein Bicolor draus basteln.
Generell bin ich dabei etwas tiefer zu gehen mit Einzelbelichtungen à 1.200sec.
Ja...., nur H-Alpha u. OIII....., lass mich selbst überraschen....
Beste Nächte wünscht




Thomas Wahl

www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 552
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Der Crescent Nebel in Cygnus

Beitrag von Jedi2014 » 06.08.2018, 07:31

Hi Thomas,

Andreas meine, du solltest noch weiter Ha Aufnahmen zusätzlich zu den jetzigen machen, damit das Bild tiefer wird. Bicolor mit OIII würde ich dir hier ebenfalls empfehlen. Sieht vielversprechend aus.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 292
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Der Crescent Nebel in Cygnus

Beitrag von stone » 07.08.2018, 20:00

Genauso meinte ich das ;) Noch mehr Halpha zu den jetzigen :D

Antworten