NGC7217_DSLR

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 20:04

NGC7217_DSLR

Beitrag von AchimL » 21.10.2018, 17:17

Hallo Astrogemeinde

Auch ich bin aus dem "Sommerschlaf" wieder erwacht und habe mal wieder meine unmod DSLR am betagten 200/1200 Newton in den Himmel schauen lassen... :)
Nach 24 mal 5 Minuten Belichtungszeit (ihr kennt mich ja … :baeh: ) war die Vorfreude auf das Ergebnis so groß geworden, das ich mein Geraffel wieder abgebaut habe... :paranoid:

Aber seht selbst, was aus meiner wie immer zur Kurzen Session herausgekommen ist.
.
NGC7217_Forum.jpg
Leichte Strukturen Richtung Kern sind meines Erachtens zu erkennen.

Die BB habe ich dann vollständig mit PixInsight erledigt..... oder gar das Bild ??? :hammer:

Viele Grüße... AchimL

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 332
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC7217_DSLR

Beitrag von Frank » 21.10.2018, 18:33

Hallo Achim

Strukturen im Kern?
Zuerst ins Auge gefallen sind mir aber die Dunkelnebelkringel in der blauen Hülle.
Aber so gut würde jch das in Pi gar nicht hingekommen, so wie das Guiding letztens lief komme ich aber egal wie auf gar kein Ergebnis.
Aber bei dir sehr man wenigstens das Potential.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 521
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC7217_DSLR

Beitrag von Josef » 21.10.2018, 19:37

Hallo Achim!

Bin überrascht was mit einer unmod. DSLR so möglich ist.
Hätte ich jetzt so nicht erwartet.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC7217_DSLR

Beitrag von AchimL » 21.10.2018, 22:40

@Frank

Nicht Strukturen IM Kern sondern RICHTUNG Kern meinte ich, so wie ich es auch schrieb.
Und die dunklen Kringel, jo da hast Recht, die habe ich mir mittels Deconvolution fein reingerechnet.... :)

@Josef
Danke für Deine Antwort

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Jedi2014
.
.
Beiträge: 758
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC7217_DSLR

Beitrag von Jedi2014 » 21.10.2018, 22:47

Hi Achim,

Wie immer sportlich unterwegs :-)
Das Ergebnis deiner Bearbeitung ist dennoch erstaunlich. Gut, in groß sieht es noch nicht so gut aus, aber die kleine Version zeigt schon recht gut die Galaxie - die ich übrigns gar nicht kannte - so wie sie sein soll. Auch farblich gehts in die richtige Richtung. Belichte doch mal länger.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
JBeisser
.....
.....
Beiträge: 142
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: NGC7217_DSLR

Beitrag von JBeisser » 22.10.2018, 00:46

Hallo Achim,

das ist ja ein hübsches Teil, diese NGC 7217. Bin ganz bei Jens, was die Beurteilung angeht. Mit mehr Belichtung würdest Du vermutlich die Verbindungen zwischen den Knoten in den Spiralarmen sichtbar machen können, was dann noch ein wenig besser aussehen würde. Ansonsten aber sehr schön geworden!

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC7217_DSLR

Beitrag von AchimL » 22.10.2018, 21:17

@jens

Schön, das Dir die GX in der kleinen Version zumindest ein wenig zusagt.... :nod:
Und wenn Du sie noch gar nicht auf dem Schirm hattest, dann war mein Posting dahingehend ja schon mal ein kleiner Erfolg... :paranoid:
Recht Du hast: Belichtungszeit ist nur durch noch mehr Belichtungszeit zu ersetzen.... :nod:

@jürgen
Danke für Deine Antwort.

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 699
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC7217_DSLR

Beitrag von Stefan_Lilge » 23.10.2018, 23:43

Hallo Achim,

eine schöne Galaxie hast du dir herausgesucht, der Details zu entlocken ist nicht einfach. Wie du ja schon selber angemerkt hast, sind die Kringel im äußeren Bereich allerdings "herbeigerechnet" mit Dekonvolution, das sieht man schön im Vergleich mit dem von Markus kürzlich geposteten Bild.
Trotzdem ist es beachtlich, dass deine Daten offensichtlich deutliche Strukturen enthielten, denn ganz aus dem Nichts produziert die Dekonvolution ja auch keine Strukturen.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: NGC7217_DSLR

Beitrag von AchimL » 24.10.2018, 19:50

Hi Stefan

Dank für Deine Antwort.
Ja, im "gelbliches Teil" vor dem Ausgebrannten Kern sind Strukturen zu erkennen. So hatte ich es auch beim ersten Posting schon gemeint.

Die unmod DSLR zeigt wirklich schon einiges.
Klar: Neuer Newton (Karbon vs. Blech, wie bis dato) und ne AstroCam, da würde mehr kommen !!!
Aber irgendwie hänge ich noch an meinem Adäquaten Geraffel, welches ich auch immer wieder Raus und Rein Schleppen muss.... :hammer:

Ich denke, das ich euch noch das eine oder andere "Schmankerl" meinerseits zeigen kann und werde.
Auch wenn meine Knips-Bilder mit euren Astro-Fotografien nicht ganz mithalten..... :) … ABER: Wir sind nicht im Wettstreit, sondern haben ein tolles Hobby.

Viele Grüße... AchimL

Antworten