Mondfinsternis 21.01.2019

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 211
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Mondfinsternis 21.01.2019

Beitrag von MAXE » 21.01.2019, 08:23

Moin,

der "Medien-Wirbel" um den Blutmond war diesmal kaum vorhanden.
Sehenswert war er allemal!

LG
Manfred

Fakten:

Canon EOS 80 - 840 mm
1,6 Sek, f5.6, ISO 800
Bildbearbeitung mit Adobe Ls und Ps

.
Dateianhänge
_MG_9412.jpg
"Blutmond"

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 329
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Mondfinsternis 21.01.2019

Beitrag von Frank » 21.01.2019, 10:14

Hallo Manfred

Nutzt sich wohl ab, aber würde doch schon erwähnt, stand auch etwas tief.
Aber hast ihn gut erwischt, viele Bilder davon sind ja noch nicht.

Gruß Frank

Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 211
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Re: Mondfinsternis 21.01.2019

Beitrag von MAXE » 21.01.2019, 10:36

Hallo Frank,

bis auf die Wolken war eigentlich alles ok. Minus 6,5 Grad waren da schon etwas sportlicher.
Jetzt habe ich reichlich mit dem sichten der Aufnahmen zu tun. In 4 Stunden ist einiges an Fotos zusammengekommen.

Gruß Manfred

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 329
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Mondfinsternis 21.01.2019

Beitrag von Frank » 21.01.2019, 11:58

Na dann kommt ja noch was :)

Benutzeravatar
m57
Rainmaker
Beiträge: 81
Registriert: 10.03.2017, 20:34

Re: Mondfinsternis 21.01.2019

Beitrag von m57 » 21.01.2019, 14:36

Hallo,

hier war mal wieder Wolkenhausen :angry:
Aber es gibt ja euch...
CS und viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
prokyon
.
.
Beiträge: 152
Registriert: 23.03.2017, 16:39

Re: Mondfinsternis 21.01.2019

Beitrag von prokyon » 21.01.2019, 23:26

Hallo Max,

gratuliere zum erfolgreichen Ablichten. War eine coole Mofi, sofern man Wetterglück hatte.

CS

Werner

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 329
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Mondfinsternis 21.01.2019

Beitrag von roszl » 22.01.2019, 12:20

Hallo Manfred,

einen schönen Eindruck von der Mofi hast du mit dem Bild eingefangen!

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
.
.
Beiträge: 152
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Mondfinsternis 21.01.2019

Beitrag von Hans_Ulrich » 22.01.2019, 14:28

Hallo Manfred,

so hatte ich mir das auch vorgestellt, aber der Nebel hatte etwas dagegen. Am Anfang war nur ein Hof um den Mond, allerdings keine Sterne zu sehen. Da wäre das Fokussieren wieder zum Problem geworden. Leider kam dann Nebel innerhalb weniger Minuten mit einer Sichtweite von unter 100 Meter.

Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 211
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Re: Mondfinsternis 21.01.2019

Beitrag von MAXE » 23.01.2019, 11:24

Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen. Die Mondfinsternis war schon ein tolles Erlebnis. Und jetzt ist auch noch ein Einschlag auf dem Mond dokumentiert worden. Mein Lieblingsobjekt ist doch immer für Überraschungen gut.

Nach dem bearbeiten meiner Bilder muss ich erkennen, ich hätte die Belichtungszeit kürzer wählen sollen (Sterne erscheinen teilweise als Strichspur - ist Bewegungsunschärfe). Die ISO Zahl hätte ich noch höher wählen sollen. Das Rauschen war gut reduzierbar.

Fakten für das Schlussbild:

EOS 80 D, f/5.6, 1/8 Sek.
ISO 100, 840 mm


.
Dateianhänge
_MG_9518.jpg
halb und halb am 21.01.2019

Antworten