NEOWISE mit Ionenschweif aus Berlin

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1130
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

NEOWISE mit Ionenschweif aus Berlin

Beitrag von Stefan_Lilge » 18.07.2020, 15:25

Hallo,

vorletzte Nacht (16.-17.07.) habe ich wieder aus meinem Schlafzimmerfenster in Berlin heraus auf NEOWISE gehalten. Diesmal habe ich Flats und Darks gemacht, um den Ionenschweif darstellen zu können. Trotzdem blieben heftige Gradienten und Farbkleckse, die ich nur teilweise entfernen konnte. Im Vergleich zum letzten Versuch ist es mit Flats aber schon ein Fortschritt.

Aufgenommen mit einem 72/400er APO (ASKAR FRA400) auf nicht eingenordeter iOptron CEM60, 47x30 Sekunden mit Canon EOS RP(a) bei ISO 400.

Bild
http://ccd-astronomy.de/temp16/C2020F3N ... eingut.jpg
Viele Grüße
Stefan

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 640
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NEOWISE mit Ionenschweif aus Berlin

Beitrag von Frank » 18.07.2020, 23:43

Hallo Stefan

Der ist aber auch ordentlich hoch jetzt, geknackt.
Weniger Brennweite traust du dich nicht? Sieht ja schon nach sehr kleinem Ausschnitt aus.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 707
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NEOWISE mit Ionenschweif aus Berlin

Beitrag von Josef » 19.07.2020, 18:21

Super Stefan!

Sie aus wie ein riesen Hale-Bopp!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 434
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: NEOWISE mit Ionenschweif aus Berlin

Beitrag von lange » 20.07.2020, 14:55

Hallo Stefan,

schöner Schweif , alle Achtung mal so schnelle aus dem Fenster raus ....
ging bei mir nicht Richtung Norden geht nix.
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1130
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NEOWISE mit Ionenschweif aus Berlin

Beitrag von Stefan_Lilge » 21.07.2020, 21:26

Hallo Frank, Josef und Ralf,

vielen Dank, ich verwende aus der Stadt heraus lieber etwas längere Brennweiten, damit nur die helleren Teile des Kometen im Bild sind. Allzu schwache Sachen werden mir sonst allzu schwach :-)
Viele Grüße
Stefan

Antworten