Noch ein Neowise

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
Hans_Ulrich
.
.
Beiträge: 172
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Noch ein Neowise

Beitrag von Hans_Ulrich » 25.07.2020, 15:24

Hallo allerseits,

Am Donnerstag den 23. war endlich einmal wolkenloser Himmel. Visuell war der Komet nicht zu sehen, mit einen Fernglas war er aber gut zu beobachten.





M.f.G.

Hans-Ulrich

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 615
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Noch ein Neowise

Beitrag von Frank » 25.07.2020, 21:17

Hallo Hans Ulrich

Hast ihn doch noch erwischt👍
Die Übersicht gefällt mir fast besser

Gruß Frank

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
.
.
Beiträge: 172
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Noch ein Neowise

Beitrag von Hans_Ulrich » 26.07.2020, 08:48

Hallo Frank,

> Die Übersicht gefällt mir fast besser

Geht mir auch so. Bei der Zweiten Aufnahme hat wieder das leidliche Problem mit der Ausrichtung zugeschlagen. Wenn man draußen aufbaut und man erst nach 23 Uhr bei diesem bescheidenen Himmel Sterne sieht, dann bleibt dafür nicht mehr viel Zeit. Deshalb habe ich immer nur 20 s belichtet. Sonst wären die Sterne noch mehr Stiche geworden. Hatte ein Vorteil, zu mindestens der Kopf wurde gut abgebildet.

Auch wenn man das jetzt nicht mehr sieht, der Hintergrund ist nicht schwarz, sonder rötlich. Da kann man daran verzweifeln.

Der Schweif bei deiner Aufnahme ist kaum zu toppen.

M.f.G.

Hans-Ulrich

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 615
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Noch ein Neowise

Beitrag von Frank » 26.07.2020, 12:43

Hallo Hans Ulrich

Das stimmt, der Kern ist schön geworden, mir fehlt da mehr das Unfeld, der Schweif ist ja einiges länger und zur Zeit auch sehr breit, das andere Aussehen zur Zeit hat auch seinen Reiz.
Der Himmel meint es aber auch nicht gut um die Veränderungen festzuhalten.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
.
.
Beiträge: 172
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Noch ein Neowise

Beitrag von Hans_Ulrich » 26.07.2020, 15:57

Hallo Frank,

> mir fehlt da mehr das Umfeld,

Mir fehlt da eine Brennweite dazwischen. Der Newton hat 100 cm. Mit der Kamera + 400 mm Tomron würde ich zwar in eine vernünftige Brennweite kommen, aber leider muss man das Tamron bei der Brennweite immer etwas abblenden. Das ist dann auch nicht der Bringer.

M.f.G.

Hans-Ulrich

Antworten