Einstieg in LRGB

Tipps und Tricks zur Bearbeitung von Astrofotografien
Antworten
Kai L.
...
...
Beiträge: 28
Registriert: 26.02.2018, 18:33

Einstieg in LRGB

Beitrag von Kai L. » 20.03.2018, 20:09

Hallo

Da ich neu bin was das Fotografieren mit der CCD betrifft und dazu noch in Schwarzweiß hatte ich aber gestern (leider nur kurz) Zeit ein paar Probeaufnahmen zu machen.
Dabei waren 30 x L und jeweils 6 x R,G und B.
Nun suche ich eine gute Anleitung wie man die einzelnen Bilder "vereint".
Ich hatte erst mal alle 4 Kanäle mit DSS Gestackt und dann mit Fitswork gestretcht.
Dann mit PS die 3 R,G und B Bilder überlagert und so ein Farbbild erzeugt und das Luminanz Bild versucht einzumischen.
Die Ebenen vereint und noch ein wenig in LR gespielt.

Das alles mit ein paar Tips aus dem I-Net und das was ich mir so dachte.....
Naja,das war noch nicht so doll aber man erkannte schon mal grob die Galaxie und Farbe war auch schon mal drinn :tongue:

Habt ihr evtl eine gute Seite oder Videos wie ich das alles "richtig" mache oder könnt ihr mir ein paar Tipps geben?
Achja...Pixinsight hab ich nicht,aber das Aktuelle PS bzw LR.

Über Tipps und Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Gruß
KAI

Benutzeravatar
Desaster
.
.
Beiträge: 151
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Einstieg in LRGB

Beitrag von Desaster » 21.03.2018, 07:36

Servus KAI

in PS gibt´s natürlich viele Anleitungen, ich persönlich habe mich meist an diese gehalten (leider nicht mehr online, ist aber von Mischa Schirmer):

Kombination des RGB mit dem Luminanzkanal über das Lab Format

Kopiert man den kontrastverstärkten Luminanzkanal direkt über das RGB-Bild
(Blending mode: Luminosity), so erhält man meistens ein Bild mit ausgeblichenen
und verzerrten Farben. Korrekt geht man in dieser Reihenfolge vor:

• Konvertierung des RGB nach Lab (Image -> Mode -> Lab colour)
• Öffnen des kontrastverstärkten Luminanzbildes
• Aufspalten des Lab Bildes in die jeweiligen Kanäle (Channels -> Split
Channels),
• Anschliessendes Zusammenfügen der Kanäle über Merge channels -> Mode:
Lab colour, wobei das Luminanzbild für den Lightness Kanal gewählt wird.
Hierbei kann es vorkommen, dass das Ergebnis etwas dunkler aussieht als
erwartet. In diesem Fall erhöht man die Gradationskurven des Lightness
Kanals etwas.
• Mit der anschliessenden Konvertierung zurück in das RGB-Format ist das
LRGB fertig

hoffe, das hilft Dir weiter

lg
tom

Kai L.
...
...
Beiträge: 28
Registriert: 26.02.2018, 18:33

Re: Einstieg in LRGB

Beitrag von Kai L. » 24.03.2018, 20:39

Danke Tom für Deine Tipps,

Ich hatte die Tage viel zu tun und kam noch nicht dazu alles zu testen.
Auf jeden Fall werde ich es mal Probieren und schauen wir ich damit klar komme)

Gruß
KAI

Antworten