Fehlermeldung beim Kalibrieren

Fragen, Tipps und Tricks rund um PixInsight
Antworten
Apollo
..
..
Beiträge: 18
Registriert: 16.03.2017, 19:26

Fehlermeldung beim Kalibrieren

Beitrag von Apollo » 19.08.2018, 19:19

Hallo zusammen,

ein neues Problem taucht plötzlich in PI auf:
Habe in drei Nächten M101 auf den Sensor gebannt.
Zunächst mal das BatchPreprozessing-Script angewandt. Dort erscheint ja keine Fehlermeldung während des Ablaufs.
Anschließend die einzelnen Kanäle mit ChannelCombination zusammengefügt, BackgroundExtractor und DBE angewandt. Danach ColorCalibration. Das Ergebnis sah furchtbar aus. Alles war Blau! Lies sich nicht beseitigen. Im Histogramm sah das auch sehr seltsam aus.
Wollte daher den Weg über die einzelnen Prozessschritte durchführen. Also zunächst mal ImageCalibration. Dabei tauchte während des Kalibrierungvorgangs im Rot- und Grünkanal folgende Fehlermeldung auf: "Warning, no correlation between the master dark and target frames (channel 0)".
Bei den Luminanz- und Blaubildern trat dieser Fehler nicht auf, obwohl hier die selben Einstellungen verwendet wurden.
Bin absolut ratlos, woran das liegen könnte.
Vielleicht weiß ja jemand die Ursache für dieses seltsame verhalten.

Gruß
Dieter

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 427
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Fehlermeldung beim Kalibrieren

Beitrag von stone » 19.08.2018, 19:40

Hallo, erzähl mal was zu den Daten.
Mit was für einer Kamera, Darks, Bias, Flats benutzt......

Apollo
..
..
Beiträge: 18
Registriert: 16.03.2017, 19:26

Re: Fehlermeldung beim Kalibrieren

Beitrag von Apollo » 20.08.2018, 09:32

Hallo Andreas,

als Kamera war eine ASI1600MMC Pro im Einsatz.
Ein Masterdark aus 16 Frames bei -10 Grad und 300s und Gain 139 wurde erstellt, ebenso ein Bias aus 100 Frames. Keine Flats.
Was seltsam ist: beim Luminanz- und Blaukanal tritt diese Meldung nicht auf obwohl ich dieselben Darks und Bias verwendet habe. Ebenso wurde am Setup bei der Bilderstellung nichts geändert.
Habe auch mal bei den einzelnen Frames den Fitsheader kontrolliert. Auch dort keine Unterschiede zu den anderen, ordentlich kalibrierten Frames.
Das Summenbild der jeweiligen Kanäle zeigt auch keine Auffälligkeiten. Trotzdem geht dann was bei der endgültigen Bildbearbeitung gewaltig schief. Das Histogramm sieht irgendwie merkwürdig aus und wie schon beschrieben, hat nach der Farbkalibrierng das Bild entweder einen Blau- oder violettstich.
Dieses Problem trat so in dieser Art noch nie auf.
Ich könnte dir ja mal, insofern es dir nichts ausmacht, die Summenbilder der einzelnen Kanäle zusenden damit du sie dir mal anschaust.
Ein Bild von M27, welches ich an zuvor erstellte zeigt dieses Verhalten nicht, Wurde allerdings auch mit 180s belichtet.

Gruß
Dieter

Apollo
..
..
Beiträge: 18
Registriert: 16.03.2017, 19:26

Re: Fehlermeldung beim Kalibrieren

Beitrag von Apollo » 21.08.2018, 09:26

Noch ein Nachtrag:
nachdem ich gestern Abend nochmals Darks sowie Lights (Rot u. Grün) mit denselben Einstellungen erstellte, erzeugte ich zunächst ein Masterdark. Bei der Kalibrierung der neuen Lights erschien die Fehlermeldung wieder.
Irgendwie komme ich da nicht weiter. Man kann ja bei der Kalibrierung einstellen, ob die erzeugten Bilder trotzdem verarbeitet werden sollen. Nur, was geschieht dann mit diesen, wahrscheinlich falsch kalibrierten Bildern?
:wetter: :wetter:
CS
Dieter

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 427
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Fehlermeldung beim Kalibrieren

Beitrag von stone » 21.08.2018, 16:04

Mach mal einen Screenshot von der Fehlermeldung.....

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 419
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Fehlermeldung beim Kalibrieren

Beitrag von lange » 23.08.2018, 11:48

hm, das hört sich nach einem Debayer Problem an. sicher dass beim Preprocessing und Imagecalibration die gleiche Bayermatrix angewandt wird, bzw. überhaupt die richtige ?

wichtig ist auch ob z.B. in preprocessing "use Botoom up fits" passt oder nicht , mal beide Varianten testen.

Es kann nämlich sein dass eventuell je nachdem ob von unten oder oben begonnen wird die Bayermatrix zum ausgewählten Muster passt bzw. nicht passt.

Beispiel BGGR wird dann zu GRBG
Das Problem hatte ich auch mal in einer PI Version, da musste ich immer bottom up nutzen damit es ging.
Vielleicht fehlt auch eine Zeile beim Auslesen des Chips, das würde dann die Bayermatrix durcheinanderbringen wenn von oben oder von unten.....

Du benutzt Mono, sicher dass Du nicht auf CFA also Debayer eingestellt hast ?
Vielleicht nicht alle gleich also Bottom up oder Bottom down gestackt ?
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 419
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Fehlermeldung beim Kalibrieren

Beitrag von lange » 23.08.2018, 12:47

schau mal hier :

https://pixinsight.com/forum/index.php?topic=3286.0


Re: Warning: No correlation between the master dark and target frames
« Reply #4 on: 2011 July 27 10:00:09 »

Hi,

There are three possibilities:

(1) You have simply integrated the individual dark frames to generate the master dark frame. In this case the master dark frame does have a bias pedestal. This is the most usual procedure, and also the one shown in Vicent's tutorial.

(2) After (1), you have calibrated the master dark frame with ImageCalibration to subtract the master bias frame. In this case the master dark frame does not have a bias pedestal.

(3) You have calibrated the individual dark frames by subtracting the master bias frame from each of them, before integrating them to generate the master dark frame. In this case the master dark frame does not have a bias pedestal, as in (2). This procedure is atypical.

When you calibrate the individual flat frames:

- If (1) is true, then you have to check the Calibrate check box for the Master Dark section --otherwise the bias wouldn't be subtracted.

- If either (2) or (3) are true, then you must leave the Calibrate check box unchecked in the Master Dark section of ImageCalibration --otherwise you would subtract the bias twice.

Most dark frame optimization problems (such as 'no correlation') happen because the bias level is not correctly subtracted from one or more calibration frames; usually from the master dark frame.
--
Gruss Ralf

Antworten