Mein La Palma Drama 2020 .......

Beobachtungen, Berichte..
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 486
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Holger-Sassning » 03.02.2020, 18:41

Hi Leuts,

anders als bei Stefan lief es bei mir auf La Palma, vor allem technisch, nicht so gut.

Angefangen hat es mit Autoguiderproblemen.
Ich hatte mir dort die EQ8 gemietet, hab ich die doch zu Hause und kenne mich aus mit ihr.
Nur leider hat die dortige EQ8 keinen USB Anschluss an der Handbox wie meine zu Hause.
Natürlich kein passendes Autoguiderkabel griffbereit. :cry:

Nächsten Abend nach ein paar Versuchen das richtige Autoguiderkabel für die EQ8 bekommen.
Nur leider passte das nicht an meine montierten Kameras, also Nachts noch die Kamera gewechselt.
Im Laufe der Nacht festgestellt, das ich mit meiner Beobachtungsplattform nicht zufrieden bin.
Also für den nächsten Tag den Umzug geplant und der bedeutete ...... neue Montierung.

Ich habe dann mit einer 10Micron GM1000 weiter gemacht.
- Mal ehrlich, den Hype um die Montierung kann ich nicht nachvollziehen. -
Ist meine Meinung, ......... meine nur 1/3 so teure EQ8 macht ihren Job genauso gut und ist nicht so zickig. :paranoid:
Aber zumindest lief es dann, bis ..........
Der nächste Schock kam.

In der nächsten Nacht hat ein Filterrad gesponnen.
Totales Bilderchaos und wenig brauchbare Bilder waren die Folge.
Beim Test am Tage wollte das Filterrad dann überhaupt nicht mehr.

Enttäuschung und dicker Hals bei mir, wiederholter Kamerawechsel an meinen Teleskopen.

Zwei Tage später lief es dann unter Win7 wieder aber nicht unter Win10. :nixweiss:
Keine Ahnung warum.


Als Krönung meinbes Techniktroubles ging auch noch meine neue ASI183 kaputt. :cry:

Glücklicherweise hatte ich meine SXVT H694 als Reserve mit genommen.
Alsor wieder Kamerawechsel in der Nacht.

Durch dieses Technikchaos habe ich ein heilloses Durcheinander in meinen Bildern und bei weitem nicht das an Objekten geschafft zu fotografieren was ich mir vorgenommen habe.

Die ASI183 ist mittlerweile schon wieder bei Teleskop-Service. Mal sehen wann die vom Corona-Virus befreit wieder bei mir ist. :paranoid:
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
m57
Rainmaker
Beiträge: 99
Registriert: 10.03.2017, 20:34

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von m57 » 03.02.2020, 19:36

Hi,
na dann bekommst du doch auf Garantie nochmal den Flug...
Duck und wech

Das ist aber doch mal ....ohne Worte
CS und viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 655
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Josef » 03.02.2020, 20:31

Hallo Holger,

kenn ich auch ab und zu von zu Hause in der Gartensternwarte. :mauer:
Gehe halt dann rein und mach mir ein Bier auf! :D :beer:
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 486
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Holger-Sassning » 03.02.2020, 20:35

Hallo Josef,
Gehe halt dann rein und mach mir ein Bier auf! :D
Bier ..... in Spanien???? ich hab´s mit Rotwein gemacht. :nod: :D

Das nervige ist, ich habe extra mein Setup von zu Hause mitgenommen um vor solchen Überraschungen sicher zu sein.
Zu Hause lief das Zeugs seit Monaten ohne jegliche Probleme.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 417
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Frank » 03.02.2020, 21:27

Hallo Holger

Dachte schon an Kornkreise,
Bei Win 10 ist wohl immer nötig das letzte getestete Image dabei zu haben... Wegen dem wöchentliche Service 😵! Wenn ich mir überlege wann mein Zeug das letzte mal lief... Da habe ich eine Riesenangst und nehme dankbar jeden Grund an nicht raus zu fahren😂😭
Hättest wohl mit dem Tele und der Oneshoot ungeguidet arbeiten sollen, aber bei dem Frust hast du den Don Quichotte gemacht, kann ich nachvollziehen 😣

Hoffe du bekommst es wieder ans laufen.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 965
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Stefan_Lilge » 03.02.2020, 21:51

Hallo Holger,

ich habe dafür umso mehr gute Daten, um deinen Ausfall auszugleichen :sorry:
Aber wenn du es irgendwann geschafft hast, herauszufinden, welches Bild mit welchem Filter aufgenommen wurde, wirst du doch wohl irgendetwas verwertbares zusammenbekommen? Belichtet hast du ja auch eine Menge, wenn auch aufgrund des Vorschaubildes von Maxim nicht erkennbar war, ob es etwas taugte ;-)
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 244
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Desaster » 04.02.2020, 09:18

Servus Holger,

was glaubst Du, warum ich mich Desaster nenne...… kenne solche Geschichten zur genüge!!

Hoffentlich bringst Du aus Deinen mitgebrachten Daten doch etwas zu Deiner Zufriedenheit heraus, ansonsten.... wieder ab nach Palma zum nachsitzen :D :D

allerdings: woran starb die 183er???

lg
tom

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 486
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Holger-Sassning » 04.02.2020, 15:04

Hallo Stefan,

ein paar Bilder hab ich schon zusammen bekommen, ist aber leider alles nicht so wie geplant.

Die Vorschaubilder in Maxim sind echt der letzte Husten.
Ich werde jetzt doch mal zusehen, das ich mein Guiding und die Aufnahmesoftware ändere.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 486
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Holger-Sassning » 04.02.2020, 15:11

Hallo Tom,

die Ursache für den Ausfall der 183 weiß ich nicht.
Die Kamera ist jetzt bei TS, sollen die sich damit abgeben, habe ja noch Garantie auf der Kamera.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 222
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von MAXE » 05.02.2020, 00:04

Hallo Holger,

man fragt Damen nicht nach ihrem Alter. Dennoch, mal so über den Daumen … wie viele Euros kostet denn so ein "Abenteuer" - inklusive Rotwein? Anders gefragt, kannst du so eine "Bildungsreise" einem Beginner der über den heimischen Himmel frustriert ist empfehlen?

Gruß - und vielleicht ist doch noch etwas Brauchbares im Papierkorb zu finden.

Manfred

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 486
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Holger-Sassning » 06.02.2020, 08:23

Hallo Manfred,

was die astronomischen Bedingungen angegeht können wir diesmal La Palma empfehlen.
Denn anders wie bei unserer Reise im Juli 2019 war das Seeing diesmal gut.
Was die klaren Nächte angeht hast du fast eine Garantie für jede Nacht wolkenfreien Himmel.
Pech kann man immer mal haben, aber von den 10 nächten die wir hatten war nur eine total bewölkt und 2 Nächte ab Mitternacht nicht brauchbar.
Bei unsicherer Wolkenlage zieht der Himmel dort schnell zu, ist aber auch schnell wieder wolkenlos.

Zu den Kosten: der Spaß ist natürlich nicht ganz billig.
Zu den Flugkosten kommt noch ein Mietauto dazu,
die sonstigen Mietpreise kannst du hier: http://www.athos.org/ einsehen.
Und die Lebensmittelpreise sind vergleichbar mit Deutschland.

Wenn du nicht gerade ein Freund von Bergwandern bist, ist dort touristisch nicht viel los.
Baden gehen ist so gut wie unmöglich.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Daniel
. . .
. . .
Beiträge: 258
Registriert: 11.03.2017, 08:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mein La Palma Drama 2020 .......

Beitrag von Daniel » 08.02.2020, 18:43

Hallo Holger,

auweia, ich kann da so was von nachvollziehen. Ging mir diese Jahr auf dem HTT auch so, da war die Anreise aber auch nicht ganz so weit. Zur Not mach doch erstmal eine Luminanzbild, da ist es ja egal welcher Filter davor war, dann kann man sich ja immer noch die Mühe machen alles zu sortieren.
La Palma würde mich aber grundsätzlich auch mal reizen, dann aber ohne technische Probleme ;-)

Viele Grüße
Daniel

Antworten