Milchstraße über ATHOS / La Palma

...von der blauen Stunde bis zum Morgengrauen...
Antworten
Benutzeravatar
JBeisser
. .
. .
Beiträge: 196
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Milchstraße über ATHOS / La Palma

Beitrag von JBeisser » 22.08.2019, 11:38

Hallo allerseits,

so sah es in der ersten Nacht nach Entgegennahme unserer Gerätschaften auf ATHOS / La Palma (900 m) aus. Es war es zeitweise bewölkt, dann gaben die Wolken den Blick auf die Milchstraße frei. Die Wolken selbst wurden von dem unterhalb gelegenen Ort Puntagorda aufgehellt. Auf La Palma sind prinzipiell nur Natriumdampflampen für die Straßenbeleuchtung gestattet, daher die gelbe Farbe. In den folgenden 5 Nächten war es dann zum Glück fast durchgehend klar.

Es handelt sich hier um eine Einzelaufnahme (Stacken war wegen der Wolken nicht möglich), welche ich mit einer astromodifizierten Canon EOS 650D und einem Canon EF-S 10-18 mm (1:3,5-1:5,6) bei f=14 mm auf einer Skywatcher Star Adventurer Minimontierung aufgenommen habe. Dieses preisgünstige, aber leider etwas lichtschwache Weitwinkel-Zoom hat sich als sehr randscharf erwiesen. Die Belichtungszeit betrug 120 s bei ISO 800. Fokussiert werden konnte bequem an Jupiter mittels Live View. Bei schlechterem Himmel kann die Fokussierung manchmal ein Problem sein, da das Objektiv keinen mechanischen Stopp für die Entfernungseinstellung besitzt.

LG
Jürgen
Dateianhänge
20190730-IMG_6378_corr_kl.jpg

Antworten