Ich glaub ich hätte gern was neues.. :)

Montierungen und Steuerungen
Antworten
Benutzeravatar
AchimL
....
....
Beiträge: 68
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Ich glaub ich hätte gern was neues.. :)

Beitrag von AchimL » 06.05.2017, 23:22

Hallo Astro´s

In mir wird der Wunsch nach einer neuen Montierung immer größer.
Also habe ich mich mal auf dem Unübersichtlichen Monti-Markt umgeschaut.
2 Montierungen habe ich nun in meine nähere Auswahl gebracht.

1: Vixen SXD2 oder SXP (ziemlich gleich)
2: Skywatcher AZ EQ6GT

Zur ersten habe ich von Klaus (Fridolin) hier aus dem Forum schon sehr gute Informationen bekommen.... (Danke dafür, Klaus)
Die als 2. Aufgeführte Montierung scheint auch nicht die schlechteste zu sein. (Zumindest was man so liest)

Hat jemand von euch zu den genannten Monti´s noch irgendwelche Erfahrungswerte ??

Oder gibt es noch eine Variante, die ich noch nicht gesehen habe ??

Vielen Dank für Antworten.... AchimL

Achso, bevor ich es vergesse zu Erwähnen !! Ich möchte natürlich damit Astrofoto´s machen, die auch geguidet werden sollen.
Als Aufnahme-Teleskop soll ein 200/1200 Newton verwendet werden.

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
. . .
Beiträge: 259
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Ich glaub ich hätte gern was neues.. :)

Beitrag von Stefan_Lilge » 07.05.2017, 00:04

Hallo Achim,

ich habe eine AZ-EQ6 und habe auch kürzlich im La Palma-Urlaub eine gemietete AZ-EQ6 genutzt.
Ich war/bin mit beiden sehr zufrieden, in der Preisklasse bis 2000 Euro dürfte es nichts besseres geben.
Der periodische Fehler ist zwar deutlich größer als bei meiner G11, aber er kommt recht gleichmäßig und lässt sich daher gut guiden.
Tragkraft und Nachführgenauigkeit sollten für deinen Einsatzzweck ausreichend sein.
Als Alternative käme vermutlich noch die neue EQ6-R in Betracht die ein paar hunderter billiger ist. Ansonsten besitzt sie den gleichen Riemenantrieb wie die AZ-EQ6, was ebenfalls helfen sollte, eine allzu eirige Nachführung zu vermeiden. Dafür hat sie nicht die Rutschkupplungen und Achsencoder der AZ-EQ6, die ich sehr praktisch finde (kann nichts passieren, wenn das Teleskop mal ins Stativ läuft und man kann das Teleskop nach Kamerawechsel o.ä. neu ausbalancieren, ohne ein neues Alignment machen zu müssen).
Nachdem ich auf meiner AZ-EQ6 mal den Celestron RASA mit seinen über 20kg drauf hatte, habe ich das Gefühl, dass der Backlash in den Achsen größer geworden ist, durch ein "passendes" Ungleichgewicht in beiden Achsen lässt sich das aber beherrschen (und wenn ich nicht so faul wäre könnte ich den Backlash natürlich auch einstellen).

Zu den Vixen-Montierungen kann ich nichts sagen, die Firma hat sich aber u.a. durch das katastrophal schlechte erste Starbook und exzessiven Backlash bei einigen Sphinx-Montierungen zwischenzeitlich vom Marktführer zum Exoten heruntergearbeitet, da kann man nur hoffen, dass die neueren Produkte wieder an alte Qualitäten anknüpfen.

Ich sehe jedenfalls (außer dem geringeren Gewicht) keinen Grund, für eine Vixen-Montierung mehr auszugeben als für eine AZ-EQ6.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Fridolin
....
....
Beiträge: 71
Registriert: 09.04.2017, 10:07
Wohnort: Soltau
Kontaktdaten:

Re: Ich glaub ich hätte gern was neues.. :)

Beitrag von Fridolin » 07.05.2017, 09:39

Moin Achim und Stefan,

bei Vixen hat sich mit der SXD2 / SPX und der StarbookTen die Qualität erheblich verbessert. Der Preis ist natürlich nicht wirklich gut. :evil:
http://nimax-img.de/Produktdownloads/44258_1_Review.pdf
Viele Grüße und CS
Klaus
www.barginda.de

Benutzeravatar
AchimL
....
....
Beiträge: 68
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Ich glaub ich hätte gern was neues.. :)

Beitrag von AchimL » 07.05.2017, 10:47

Hallo

@Stefan

Wieder einmal sehr ausführlich und klar Deine Antwort.. :nod:
Den von Dir Erwähnte "Sinusförmige Schneckenfehler" habe ich auch schon gelesen, aber ein MGEN würde damit sehr leichtes Spiel haben.
(Meine damit, das der MGEN ihn gut beherrschen kann.)
Auch die AchsEncoder sprechen wirklich für die AZ-EQ6.
Über die EQ6-R habe ich nicht so gute Erfahrungen lesen können, gegenüber der AZ-EQ6.

Das StarbookTen, welches mit der SX-D2 (und auch SXP) ausgeliefert wird, hat die Nachteile des StarbookOne korrigiert.
Klaus hat ja einen entsprechenden LINK in seiner Antwort mit gegeben.

Vielen Dank auf jeden Fall noch einmal an Dich.... :nod:

@Klaus
Ja, diesen Bericht hatte ich auch schon gelesen bei meiner Suche im Internet.
Und auch Dir noch einmal herzlichen Dank für Deine Beratung, die wir ja auch schon per Mail und PN hatten.

@All
Als AutoGuider würde ich den MGEN an die AZ-EQ6 anschließen. Ich denke, das der die Beste Arbeit verrichtet.
(Zumindest habe ich das so im "Allwissenden Internet" nachgelesen.... :)

Viele Grüße ... AchimL

HiFisch
.
.
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2017, 16:17
Wohnort: 55595 Wallhausen
Kontaktdaten:

Re: Ich glaub ich hätte gern was neues.. :)

Beitrag von HiFisch » 16.05.2017, 16:10

Man könnte auch mal erste Erfahrungsberichte zur CGX-L abwarten.
.......................................................
www.privatsternwarte-wallhausen.de
.......................................................

Benutzeravatar
AchimL
....
....
Beiträge: 68
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Ich glaub ich hätte gern was neues.. :)

Beitrag von AchimL » 18.05.2017, 21:49

Hallo zusammen

Es ist Vollbracht,,,, Ich hab mir ne neue Montierung zugelegt.... :nod:
Habe mich für die AZEQ6-GT entschieden.
Konnte nun schon 2 kurze Abende ein wenig damit spielen.
Anbei ein Schnellschuss von Wega.

2 Minuten Belichtet / Unguidet /
Ich denke, die Monti läuft ganz gut, auch wenn der Fokus bei diesem Bild nicht ganz getroffen war.

Vega_120Sek.jpg

Macht euch also demnächst auf die "Tollsten Astrofoto´s" gefasst.... :tr:
(Naja.... oder auch nicht..... (kleinlaut))

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Fridolin
....
....
Beiträge: 71
Registriert: 09.04.2017, 10:07
Wohnort: Soltau
Kontaktdaten:

Re: Ich glaub ich hätte gern was neues.. :)

Beitrag von Fridolin » 18.05.2017, 21:56

Moin Achim,

na dann, Glückwunsch. Das sieht für 2 Min. ohne Nachführkorrektur doch gut aus.
Also viel klaren Himmel. :D
Viele Grüße und CS
Klaus
www.barginda.de

Benutzeravatar
AchimL
....
....
Beiträge: 68
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Ich glaub ich hätte gern was neues.. :)

Beitrag von AchimL » 18.05.2017, 22:02

Hallo Klaus

Habe mich für die entschieden, da sie auch etwas günstiger war als die Vixen.
Nochmal recht herzlichen Dank für Deine Beratung.

Viele Grüße... AchimL

Antworten