Banard 150

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Annette&Holger
...
...
Beiträge: 23
Registriert: 30.08.2017, 21:17

Banard 150

Beitrag von Annette&Holger » 30.09.2017, 10:20

Hier kommt nun ein Bild, welches wir in unserem kleinen Astrocamp in Frankreich, nähe Condal auf dem Camping Terre Ferme,
aufgenommen haben. Wir waren dort für eine Woche mit einem Astrofreund vom KBA (Köln-Bonner-Astrotreff). Der Campingplatz
als solcher war super, nachts nur eine Lampe . Der Himmel war nicht so dunkel, wie wir uns das gewünscht hätten. Es gab leichten Zirrus und Richtung Süden Lichtverschmutzung. Trotzdem war es ein schönes Camp! :)
Zur Aufnahme.
Teleskop: TS APO 80/480
Kamera: Moravian G2 8200 FW
Astrodon LRGB
Astrodon Blue G2E: 11x600" -25C bin 1x1
Astrodon Green G2E: 12x600" -25C bin 1x1
Astrodon Lum G2E: 39x600" -25C bin 1x1
Astrodon Red G2E: 17x600" -25C bin 1x1
Integration: 13,2 h

Anbei noch ein Foto vom Camp :)

Viele Grüße und CS
A&H
Dateianhänge
b150_100.jpg

Benutzeravatar
Annette&Holger
...
...
Beiträge: 23
Registriert: 30.08.2017, 21:17

Re: Banard 150

Beitrag von Annette&Holger » 30.09.2017, 10:25

Hier noch das Bild vom Astrocamp....
Dateianhänge
Astrocamp Terre Ferme France6.jpg

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
. . .
Beiträge: 235
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Banard 150

Beitrag von Stefan_Lilge » 02.10.2017, 22:13

Hallo Annette und Holger,

das sind ja schwache Nebel, die ihr euch ausgesucht habt. Die Bearbeitung finde ich ziemlich hart, aber vielleicht ist das notwendig, um den Hintergrundstaub zu zeigen.
Fast noch schöner ;-) finde ich das Foto des Campingplatzes, die Farben des Zeltes sind genial.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Annette&Holger
...
...
Beiträge: 23
Registriert: 30.08.2017, 21:17

Re: Banard 150

Beitrag von Annette&Holger » 03.10.2017, 10:34

Hallo Stefan,

der Barnard 150 hatte bei uns trotz langer Belichtungszeit wenig Signal. Dunkelnebel sind halt dunkel. Ob es am nicht optimalen Himmel lag oder ob unser Teleskop nicht schnell genug war? Wahrscheinlich beides.

Nach mehreren Versuchen, mal mit weniger und mal mit mehr Nebel, haben wir uns für diesen Kompromiss entschieden.

Das Bild mit dem Zelt war ein Glückstreffer. Schön, dass es dir gefallen hat.

Viele Grüße von Annette und Holger

Benutzeravatar
rhess
....
....
Beiträge: 67
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: Banard 150

Beitrag von rhess » 03.10.2017, 12:51

Hallo Annette und Holger,

weniger ist oft mehr, gerade bei so schwachen Motiven gerät man oft in Versuchung das Bild zu stark zu strecken,
jedenfalls sieht man das ihr eure Ausrüstung sehr gut im Griff habt, das Bild zeigt schöne runde Sterne.
Das mit der Bildbearbeitung kommt auch noch, einfach die Regler beim nächsten mal nicht so stark strapazieren.
Ansonsten ist das ein gut gelungenes Bild geworden !

LG
Rocky
Rochus Hess
http://astrofotografie-hess.heimat.eu/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste