IC443 eine Nacht vor Sylvester aus Berlin

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 469
Registriert: 27.02.2017, 15:52

IC443 eine Nacht vor Sylvester aus Berlin

Beitrag von Holger-Sassning » 31.12.2019, 14:18

Hallo,

der Wettergott meinte es gestern doch noch einmal gut mit uns.
Eine Nacht vor Sylvester habe ich noch nie fotografiert. :thumbsup:
So mit hatte ich einen schönen Abschluß für das Astrojahr 2019. :thumbsup:

Das Seeing war zwar nicht so toll (FWHM 2,3) aber dafür war die Zeit von 19:00 Uhr bis 01:00 Uhr frei von Zirren und Dunst.

Es liefen wieder beide Kameras. Bearbeitet habe ich aber erst mal das Bild der ASI1600.
Komischerweise hatte ich hier einen häßlichen Gradienten im Bild.
Außerdem habe ich nur 30 Bilder a 300s. zusammen bekommen.

Vor der ASI 1600 sind die Baader Filter eingesetzt.
Was man auch gut an dem heftigen Halo sehen kann.
Außerdem muss man wohl bei der ASI1600 aufpassen wenn helle Sterne in die Sättigung gehen.
Wenn es zu heftig wird, gibt es extrem komische Halos.

Genung geschwafelt, hier mein HaO3 von IC 443 vom 30.12.2019
ic443_asi1600_hao3_fertig_web.jpg
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 624
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: IC443 eine Nacht vor Sylvester aus Berlin

Beitrag von Josef » 01.01.2020, 10:13

Feine Details Holger!
Welches Gerät kam zum Einsatz?
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 469
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: IC443 eine Nacht vor Sylvester aus Berlin

Beitrag von Holger-Sassning » 01.01.2020, 13:08

Hallo Josef,

danke für deinen Beitrag.

Das Bild habe ich mit dem 115/800 TS_APO mit Ricardi Reducer aufgenommen.
Kamera war die ASI1600 mit 3,5nm Baader HA Filter und 8nm O3 Filter.

Ich habe gleich eine Neubearbeitung fertig bei der auch die Bilder vom 80/500 TS Triplet mit der ASI183 eingearbeitet sind.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum

Antworten