Hamburger Galaxie

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Hamburger Galaxie

Beitrag von Edmund »

Hallo,

immer noch ein guter Himmel und seit 28 Tagen in Quarantäne...

Von Gestern die bekannte Hamburger Galaxie im Löwen, Teil des Leo Triplets, mit 5h Belichtungszeit à 5min sub's mit dem 12"ACF und der Atik11002.




Für 5h Belichtung bin ich zufrieden.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 738
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von Josef »

Sehr feine Darstellung des ersten Drittels des Leo Triplets Edmund!

Gefällt mir auch von der Farbgebung her sehr.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
csw
..
..
Beiträge: 14
Registriert: 05.04.2020, 15:52
Wohnort: Davos, Schweiz

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von csw »

Hallo Edmund,
sehr gut gelungenes Foto, schöne natürliche Farben.

Betreibst Du alles noch mobil oder stationär?; bei 12" kommt da schon einiges zusammen...

Und dann noch eine andere Frage: (sorry aber bin selber noch weit von solchen Fotos entfernt;))
Ist das Foto ein Ausschnitt oder das ganze Bild?
Ich habe ein C11 und versuche hinter die Grundlagen zu kommen was für Chipgrössen bei einem SC noch möglich sind in Bezug auf die Vignettierung.
Deine Atik hat ja einen noch grösseren Chip als Vollformat... Woran liegt es, dass keine Vignetierung zu erkennen ist? Am Teleskop?,daran dass es ein Auschnitt ist, oder wurde alles mit Flats behoben?
Habe mich heute schon den ganzen Tag damit beschätigt und dann sehe ich deinen Beitrag und lese womit das gemacht wurde...manchmal ist es am einfachsten einfach zu fragen;)

Gruss Dani
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von Edmund »

Hallo Josef und Dani,

danke für Eure Bewertung meiner Aufnahme.

@Dani

Zu Deinen Fragen:

Ich habe eine kleine Warte auf dem Haus und damit ist alles stationär.
Die Aufnahme ist an Rand etwas beschnitten und entspricht etwa 85% des Orginals.
Die Atik11000 hat einen Vollformatchip mit 9mn Pixeln (4000x2700) und am 12"ACF von Meade habe ich eine Telekompressor von Starlight 0,75, so dass ich auf 2400mm Brenweite komme.
Eine leichte Vignette ist vorhanden, aber mit Flats ist das behoben. Die Sterne am Rand des Bildes sind natürlich schon etwas langgezogen.
Bei Deinem C11 würde ich bis APS Chipgröße maximal gehen und für runde Sterne brauchst Du einen OAG.

Ich hoffe das hilft Dir a weng.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
csw
..
..
Beiträge: 14
Registriert: 05.04.2020, 15:52
Wohnort: Davos, Schweiz

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von csw »

Hallo Edmund,
vielen Dank für Deine ausführliche Antwort; und ja, das hat mir sehr geholfen;)

Dann werde ich mich nach einer Alternative zur Canon EOS Da umsehen...

Dir noch viele weitere klare Nächte in Deiner Quarantäne :)

Gruss aus den Alpen :)
Dani
Benutzeravatar
ChristopherGem
.....
.....
Beiträge: 118
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von ChristopherGem »

Hi Edmund,
Da möchte man ja direkt reinbeißen ;-). Sehr fein!mir gefällt besonders die silbrige Farbgebung! Bei der Brennweite und dem großen Chip muss alles passen, also chapeau! Wie hält sich eigentlich die Performance der ATIK über die Jahre? Einzige Frage zu dem Bild: kann es sein, dass noch ein artefakt (in Form einer Helligkeitsstufe) im Bereich des Gezeitenschweifs übrig ist? Kann aber auch an meinem Monitor liegen. :oops:
Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von Edmund »

Hallo Christopher,

danke für Deine Bewertung.
Der Hintergrund des Bildes ist sehr unruhig, da würde eine weitere Nacht gut tun.
Mit der Gradientenentfernung habe ich immer Probleme.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 288
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von Desaster »

Servus Edmund,

wow, schöne Details und Farbgebung. Bin immer wieder erstaunt, was mit Deinem (oder Stefans) ACF so geht.

lg
tom
Benutzeravatar
Edmund
. . . .
. . . .
Beiträge: 346
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von Edmund »

Servus Tom,

Danke auch Dir, ich bin mit meinem ACF zufieden, was die Auflösung angeht, die Korrektur für den Vollformatsenor ist natürlich grenz wertig.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1260
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Edmund,

klasse Bild, sowohl von den Details als auch den Farben her. Und sogar der Gezeitenschweif ist schon zu sehen.
Nur rechts unten knapp neben der Galaxie ist für mich ein Artefakt von irgendwelchen Masken o.ä. zu sehen. Das stört nicht groß, aber wenn es mein eigenes Bild wäre, würde ich versuchen, die Bearbeitungsspuren zu verbergen ;-)
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
rhess
. . .
. . .
Beiträge: 232
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von rhess »

Hallo Edmund,

schön auch von dir wieder mal was zu sehen ! Verlernt hast du es jedenfalls nicht !
Da passt alles, Farbe, Details und Tiefe !
Gratulation zu dem Tollen Bild !

LG Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini
Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 436
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Hamburger Galaxie

Beitrag von lange »

Hallo Edmund,

super Bild gibts nix zu Meckern, tolle Abbildung der ACFs die neuen sollen aber gruselig sein, schade denn ich bin auf der Suche nach neuem Teleskop.
--
Gruss Ralf
Antworten