Simeis 57 der Propellernebel

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Solidarity
.....
.....
Beiträge: 145
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von Solidarity » 03.08.2020, 21:06

Hallo Astrofreunde,

letzte Woche konnte ich zwei Nächte den Propellerbebel - Simeis 57 fotografieren. Das Ziel war das erste Bild in Halpha mit der Canon 650 Dm. Die Bedingungen waren sicher bei fast Vollmond für den 12nm Optolong Filter nicht optimal, weil der dann doch zu viel Licht durchlässt. Schwieriger aber war die durchgehend hohe Exif-Temeratur von 27 bis 30 Grad bei den eingestellten ISO 1600.

Ich habe insgesamt genau 7 Stunden (42 x 600s) belichtet und wie immer mit dem ED80 auf NEQ6 fotografiert. Bearbeitet ist das Ganze komplett in PixInsight. Jetzt warte ich auf klare Neumond Nächte für die Farbe.

Bild

und ohne Sterne

Bild
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Frank
.
.
Beiträge: 812
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von Frank » 05.08.2020, 17:18

Hallo Karsten

ja den Propeller gibt es auch noch , :)
interessante Aufnahme, hast du die Bayermaske abgekratzt? Filter sicher auch raus den wäre es doch DAM :mrgreen:
wenn man mal alte Bilder vergleicht....dreht er sich denn? man könnte ja denken die form kommt daher

Gruß Frank

Benutzeravatar
Solidarity
.....
.....
Beiträge: 145
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von Solidarity » 16.08.2020, 10:16

Hallo Frank,

danke für deine Antwort! Ich habe die Kamera nicht selbst modifiziert. Johann Schiffmann hatte mir ein sehr gutes Angebot gemacht. Leider sieht es im Moment mit Farbe echt schlecht aus. Das Wetter spielt nicht mit.

Man könnte tatsächlich alte Bilder vergleichen und schauen wie die Bewegungen ablaufen. Sterne wird man sicher in Bewegung sehen.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Frank
.
.
Beiträge: 812
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von Frank » 16.08.2020, 12:54

Solidarity hat geschrieben:
16.08.2020, 10:16
Hallo Frank,

danke für deine Antwort! Ich habe die Kamera nicht selbst modifiziert. Johann Schiffmann hatte mir ein sehr gutes Angebot gemacht. Leider sieht es im Moment mit Farbe echt schlecht aus. Das Wetter spielt nicht mit.

Man könnte tatsächlich alte Bilder vergleichen und schauen wie die Bewegungen ablaufen. Sterne wird man sicher in Bewegung sehen.
Hallo Karsten

Nebel größer werden hat man auch schon gesehen
ist aber schwer vergleichbare 50 Jahre alte Aufnahmen zu finden, vielleicht in 20 Jahren?
Sieht ja aus wie zwei jetartige Auswürfe eines Exstern, hat die eine äußere Kraft verbogen, macht das immer noch, oder hat der Stern sich entsprechend gedreht?

Gruß Frank

Benutzeravatar
Solidarity
.....
.....
Beiträge: 145
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von Solidarity » 09.10.2020, 19:15

Hallo Astrofreunde,

nachdem ich Euch ja bereits das Halpha Bild von DWB 111 gezeigt habe, konnte ich das Bild um die RGB-Aufnahmen erweitern.

Ich konnte im September noch 7 Stunden RGB belichten. Zwei Nächte waren notwendig, wobei eine Nacht nicht wirklich toll war. Ausrüstung wie bei den Halpha Aufnahmen - nur die Kamera war meine gut alte EOS400Da. Belichtungen mit 600s bei ISO800.

Eingebunden habe ich das Halpha sternlos mit der EmissionLineIntegration in PixInsight.

So nun seht aber selbst.

Bild
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Frank
.
.
Beiträge: 812
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von Frank » 09.10.2020, 19:46

Hallo Karsten

Schöne Farben🙂 wenn auch die Halpha Variante mit Sternen in den Nebel nicht so verwaschen aussah.
Man könnte meinen das Sterne entfernen hat nicht so gut funktioniert, ist wohl bei der Sterndichte auch schwierig.
Aber die RGB Sterne machen schon Freude.

Gruß Frank

Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 329
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von steinplanet » 10.10.2020, 11:54

Hallo Karsten,

das Endergebnis ist farblich wirklich schön anzusehen und die Ha-Anteile sind auch gut eingebunden, so wie man es bei einem RGB/Ha-Mix möchte.
Gefällt mir sehr gut!
Mit welchem Tool hast du denn die Sterne entfernt?
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi

Benutzeravatar
Solidarity
.....
.....
Beiträge: 145
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von Solidarity » 12.10.2020, 20:54

Hallo Frank, hallo Willi,

danke füe Eure Rückmeldungen. Ich musste mich bei der Bearbeitung zwischen mehr Halpha oder mehr RGB entscheiden. Ich fand die Version mit dezenter Einbindung von Halpha einfach realistischer.

Willi die Sterne habe ich mit starnet in PixInsight entfernt.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1226
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von Stefan_Lilge » 14.10.2020, 21:10

Hallo Karsten,

die Farbaufnahme gefällt mir sehr gut, die Kombination von Breit- und Schmalband hast du super hinbekommen.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Solidarity
.....
.....
Beiträge: 145
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Simeis 57 der Propellernebel

Beitrag von Solidarity » 15.10.2020, 20:24

Hallo Stefan,

danke für das positive Feedback. Hat schon auch Mühe gemacht, den Mittelweg zu finden.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Antworten