Nachschlag aus La Palma

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1285
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Nachschlag aus La Palma

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo,

ich hätte noch ein paar Reste aus meinem La Palma-Urlaub im Januar 2020 anzubieten. Teilweise Kurzbelichtungen mit Teleskop, teilweise "mitgelaufene" Bilder mit dem Samyang 135mm f/2 (immer bei f/2.8).
Am Samyang hing die Canon EOS RP(a), am Teleskop (TS 100/580 Quadruplet) die ASI1600MM.

Den Anfang macht ein RGB von M41 mit jeweils 3x60 Sekunden Belichtungszeit am TS Refraktor:
Bild
http://ccd-astronomy.de/temp18/M41colourkleingut.jpg

Ebenfalls mit im Bild ist M41 bei der folgenden Samyang-Aufnahme, "Hauptobjekt" ist allerdings der Wolf-Rayet-Nebel Sh2-308 etwas rechts unterhalb der Bildmitte. Um Sh2-308 bei Breitband im Sternenmeer sichtbar zu machen, musste ich das Bild extremst (eine weitere Steigerung fällt mir leider nicht ein) strecken und in gleichem Maße Sternverkleinerung betreiben. Über M41 strahlt Sirius in das Bild. Belichtungszeit ist 33x3 Minuten:
Bild
http://ccd-astronomy.de/temp18/Sh2-308_ ... eingut.jpg

Mit dem Refraktor hatte ich Sh2-308 parallel belichtet, das Bild hatte ich hier aber schon gezeigt:
http://ccd-astronomy.de/temp15/Sh2-308kleinneugut.jpg

Die Zeit vor dem Sonnenaufgang habe ich teilweise genutzt, um die große Zwerggalaxie (-: NGC 3109 aufzunehmen. Da ich in späteren Nächte "bessere" Ziele gefunden habe, blieb es bei 23x5 Minuten Belichtungszeit, verteilt auf LRGB-Serien mit dem 100/580. Ich habe hier erstmals die neue Starnet++-Einbindung in AstroArt ausprobiert und eine entsternte Version mit einer normalen gemittelt. Das ist natürlich nicht der raffinierteste Einsatz von Starnet++, hat die Sterne aber immerhin etwas weniger fett aussehen lassen.
Bild
http://ccd-astronomy.de/temp18/3109colourcropgut.jpg

Ich hatte auch am 100/580er eine Serie von NGC 2359, Thor's helmet, begonnen, aber wegen zu schlechten Seeings nach je 2x5 Minuten Ha/R/G/B und 3x5 Minuten OIII abgebrochen. Ich habe ein Ha:OIII:OIII und ein RGB erzeugt und beide gemittelt, so habe ich etwas Schmalband mit RGB-Sternen. Das Bild ist wegen des schlechten Seeings auf halbe Größe verkleinert.
Bild
http://ccd-astronomy.de/temp18/2359colourkleingut.jpg
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 374
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nachschlag aus La Palma

Beitrag von NicoGeisler »

Hi Stefan,

reicht danke Stefan bin pappen satt wenn ich deinen Nachschlag sehe und gleichzeitige aus dem Fenster schaue :respect: :tl:
Thor's Helmet immer wieder Hammer dieses Objekt, danke fürs zeigen.

Liebe Grüße Nico
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 754
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Nachschlag aus La Palma

Beitrag von Josef »

Hallo Stefan!

Feiner Nachschlag!
Habe mir eine neue CAM geleistet und der Himmel endlos dicht!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Frank
.
.
Beiträge: 914
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Nachschlag aus La Palma

Beitrag von Frank »

Hallo Stefan

Ist ja fast schon wieder aktuell😁kannst du weiter machen

Gruß Frank
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 621
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Nachschlag aus La Palma

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Stefan,

ist ist ja echt gut gelaufen bei dir auf La Palma.
Gegen deine Bilderflut habe ich ja nur ein kleines Rinnsal geschafft.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1285
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Nachschlag aus La Palma

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Nico, Josef, Frank und Holger,

vielen Dank, ich habe tatsächlich absichtlich nach Daten gesucht, die zur Saison passen. Da habe ich eigentlich für jede Saison etwas passendes ;-)

@Holger: Ja, ist schon ärgerlich, dass die Technik deine Ausbeute begrenzt hat. Bei mir war das tatsächlich der bisher ergiebigste La Palma-Urlaub.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
JBeisser
. . .
. . .
Beiträge: 234
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: Nachschlag aus La Palma

Beitrag von JBeisser »

Hallo Stefan,

eine sehr schöne Nachlese unseres fast gleichzeitigen Aufenthalts auf der Insel. Was Holger betrifft: am besten funktioniert ein Astrourlaub natürlich, wenn man die eigene Ausrüstung benutzen kann oder zumindest schon öfter mit der ausgeliehenen Ausrüstung gearbeitet hat. Trotzdem, bis ich mal gemerkt hatte, dass die Poljustierung der geliehenen Montierung 10 Grad daneben lag - darf gar nicht daran denken.

Von Deinen Fotos hier gefallen mir die Weitwinkelaufnahme und Thors Helm am besten. M 41 bei der langen Brennweite ist auch sehr schön als Vergleich. Von einem sehr lange zurückliegenden Aufenthalt in den Cañadas auf Teneriffa mit Aufnahmen des Sternbilds Canis Major auf Diafilm war mir dieses als relativ sternarmes Gebiet in Erinnerung - Wie man sich doch täuschen kann.

Viele Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 446
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Nachschlag aus La Palma

Beitrag von lange »

Hallo Stefan,

echt für eigentlich wegen schelechter Bedingungen abgebrochenen "Helm" ist der super geworden.
Schlecht ist relativ , hier wäre es gut gewesen.
--
Gruss Ralf
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 403
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Nachschlag aus La Palma

Beitrag von roszl »

Hallo Stefan,

da kann ich mich anschließen: eine sehr schöne Nachlese! Mein Favorit ist NGC 3109, erinnert mich ein wenig an die Wal-Galaxie in den Jagdhunden.

Viele Grüße Roland
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1285
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Nachschlag aus La Palma

Beitrag von Stefan_Lilge »

Vielen Dank Jürgen, Ralf und Roland!
Viele Grüße
Stefan
Antworten