B 344 Neu Göhren

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 466
Registriert: 10.03.2017, 21:22

B 344 Neu Göhren

Beitrag von roszl »

Hallo,

Rafaels Starparty in Neu Göhren Anfang August bot die Möglichkeit unter dunklem Himmel zu belichten. Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt wie man es gerne hätte, es zogen immer wieder Wolkenfelder durch bis sich der Himmel dann für die verbleibende Nacht komplett bezog. So blieb von den geplanten Nächten nicht mehr allzu viel Belichtungszeit aber wie es so schön heißt: "Geht nicht gibts nicht" und schließlich wollte ich Holger beweisen, dass auch bei kurzen Nächte unter dunklem Himmel etwas geht. :D
So blieben letztlich nicht einmal 3 1/2 Std.: Lum 12 Bilder, R 11 Bilder, G nur 5 Bilder und B 13 Bilder jeweils 300 Sec. Um die interessanteren Dunkelnebel oben rechts ins Bildfeld zu bekommen, hätte ich den Ausschnitt hätte besser wählen sollen, weiß auch nicht was mich da geritten hat...



Da die Satellitenflut ja hier auch immer wieder Thema ist stelle ich mal die Rejection low Map mit dazu. Um sie aus den Summenbildern zu verbannen blieb mir nichts anderes übrig, als sie mit Pixel Math zu maskieren.



Viele Grüße und vielleicht bis September
Roland
Frank
. .
.  .
Beiträge: 1140
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: B 344 Neu Göhren

Beitrag von Frank »

Hallo Roland

Hast du ein schönes Bild hinbekommen mit der wenigen Belichtungszeit.... Von 4Nächten?
Das sind wohl die üblichen Satelliten die Starlink machen anderes Streifenmuster.
Wenn das so weiter geht können wir uns auch mal nur mit einer Kiste Bier oder Wein so treffen und das Teleskop gleich zu Hause lassen🤔

Gruß Frank
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 817
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: B 344 Neu Göhren

Beitrag von Josef »

Hallo Roland,

feines Bild, da tut sich was in der Gegend an Staub und Gas!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
Desaster
. . . .
. . . .
Beiträge: 344
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: B 344 Neu Göhren

Beitrag von Desaster »

Servus Roland,

Dunkelnebel sind immer wieder ein Hingucker, hast Du toll umgesetzt, alleine schon wegen der überschaubaren Belichtungszeit!!!
hätte ich den Ausschnitt hätte besser wählen sollen, weiß auch nicht was mich da geritten hat...
Also bei uns ist da meist so ein vergorenes........ :mrgreen: :mrgreen:

lg
tom
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 488
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: B 344 Neu Göhren

Beitrag von steinplanet »

Hallo Roland,

für die doch sehr bescheidene Belichtungszeit hast du ein wirklich ordentliche Bild eingefahren. Auch farblich sehr schön und stimmig. :klatsch: :klatsch:
Ist schon irre wie unten rechts Sadr in das Bild stahlt. Der war bestimmt beleidigt, dass er nicht mit drauf darf :)
Die Satelliten gehen mir auch so langsam auf den Senkel. Bei mir sind fast in jeder Aufnahme mehrere Striche. Die Flacherdler behaupten ja, dass es keine Satelliten gäbe und sie nur eine Erfindung der NASA seien. So Bildungsfremd wie diese Schwachköppe sind, wäre ich froh sie hätten ausnahmsweise mal recht. :roll:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 466
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: B 344 Neu Göhren

Beitrag von roszl »

Hallo,

vielen Dank euch für die positiven Rückmeldungen!
Ja, das sind 4 Nächte gewesen und die Satelliten werden leider in der Sommerzeit des Nachts besonders aufdringlich.
Alkoholische Getränke sind bei einem Treffen nicht zu vermeiden :D aber Satelliten werden mich nicht in den Suff treiben... das wäre ja noch schöner! :D
Den Ausschnitt hätte ich besser zu Hause festlegen und bereits als Sequenz speichern sollen :hammer:
Diesmal hatte ich werder Darks noch Flats oder Bias zu Kalibrierung verwendet. Scheinbar geht das ganz gut, wenn ausreichend Signal zur Verfügung steht.
Farblich ist hat sich das Ganze auf Grund der wenigen Gründaten doch ein wenig ins Rotblaue verschoben, bin aber auch zufrieden mit dem was dabei herausgekommen ist.
Sadr wollte ich nicht mit im Bildfeld haben, aber ein so heller Stern macht sich dann doch bemerkbar, er gehört einfach dazu :)
Per Pixel-Math lassen sich die Satellitenspuren ganz gut maskieren, aber es mach auch viel Arbeit, da man sich jedes Bild einzeln vornehmen muss. Wäre das nicht eine schöne Strafarbeit für die Satellitenleugner und Flacherdler :question: .

Viele Grüße
Roland
Benutzeravatar
steinplanet
. . . .
. . . .
Beiträge: 488
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: B 344 Neu Göhren

Beitrag von steinplanet »

Moin Roland,
roszl hat geschrieben: 23.08.2021, 20:18 Wäre das nicht eine schöne Strafarbeit für die Satellitenleugner und Flacherdler :question:
Jep.... 500 Aufnahmen mit je 3-4 unterschiedlichen Satelliten/Bild einzeln maskieren :tl:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . .
.  .  .
Beiträge: 1473
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: B 344 Neu Göhren

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Roland,

sehr schick, da ist nicht nur einiges los, sondern auch sehr schön dargestellt. Die Vielfalt der Farben ist schon beeindruckend.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 466
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: B 344 Neu Göhren

Beitrag von roszl »

Danke Stefan,

ja, da gibt es einige blaue Reflektionsnebel, vor allem in dem Bereich, der leider nicht im Bild ist...
Jep.... 500 Aufnahmen mit je 3-4 unterschiedlichen Satelliten/Bild einzeln maskieren
:thumbsup: :thumbsup:

Viele Grüße
Roland
Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 488
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: B 344 Neu Göhren

Beitrag von lange »

Hallo Roland,

klasse Bild für 3h. ja die sch... sateliten. Wenn Elon Mask sein Sat netz fertig hat können wir wohl einpacken.
--
Gruss Ralf
Antworten