Cocoon Nebel und Barnard 168

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Jack Sparrow
....
....
Beiträge: 60
Registriert: 28.11.2020, 22:46
Wohnort: Kahl a. Main

Cocoon Nebel und Barnard 168

Beitrag von Jack Sparrow »

Moin,

ich möchte Euch gerne meine bisher am längsten belichtete Aufnahme zeigen, mit 8h 32min, Einzelframes zu 4 min.
Ein Widefield der Region um IC 5146, aufgenommen an 4 Nächten im Juli 2022 in Unterfranken, Bortle 5 Region

Canon EOS 250da an WO RecCat 51, auf EQ5, Darks, Flats, Dark Flats, PHD2 Guiding, keine Filter.

Bearbeitet mit DSS, Fitswork, graXpert, Gimp
Cocoon und Barnard 168 - fertig.jpg
Wie immer...danke für Anregungen, Kommentare, Kritik ;)

Beste Grüße, Frank
Benutzeravatar
steinplanet
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 626
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Cocoon Nebel und Barnard 168

Beitrag von steinplanet »

Hallo Frank,

Gratulation zu Deiner langen Belichtung mit dem RedCat.Technisch gesehen ist das Bild sehr gut geworden.
Nur mit der Farbkalibration ist etwas schief gelaufen. Deine Hintergrundwerte sind sehr Richtung Grünkanal verschoben, bzw. ist der Rotkanal stark unterdrückt.
Ich habe die Werte mal mit der Pipette in Photoshop ausgemessen und die Einzelnen Kanäle etwas angeglichen.

Bild

Das ist natürlich eine Holzhammermethode und nur bedingt stimmig. Aber an die Farbkalibrierung würde ich nochmal rangehen.
Dann wird das Bild richtig gut.
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1730
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Cocoon Nebel und Barnard 168

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Frank,

abgesehen von dem von Willi angesprochenen Farbstich sieht das gut aus. Der Cocoon selber ist etwas klein, aber dafür passt eine Menge von dem Dunkelnebel ins Bild.
Viele Grüße
Stefan
Antworten