Zweierlei vom M42

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Zweierlei vom M42

Beitrag von Stefan_Lilge » 03.03.2018, 22:07

Hallo,

kürzlich (24.02.2018) habe ich spontan eine "Kurzbelichterserie" von M42 aufgenommen, weil meine gewünschten Galaxien noch nicht hoch genug standen. Ich habe mit der ASI 1600 fünfsekündige Aufnahmen mit hohem Gain (300) gemacht. Eine Sekunde pro Bild wäre noch besser gewesen, aber ich wollte für die kurze Serie nicht AstroArt (wo die ASI nur langsam in ca. 1,5 Sekunden über ASCOM Bilder herunterlädt) beenden und Sharpcap (15 Bilder/Sekunde Downloadzeit) öffnen. Also habe ich länger belichtet, um nicht zuviel Zeit für den Bilder-Download zu verschwenden. Ich habe die Bilder von Hand sortiert, da doch einige sehr verzerrt waren. Vielleicht hätte ich doch den Autoguider mitlaufen lassen sollen, bei dem Abbildungsmaßstab sind 5 Sekunden zu lang für die AZ-EQ6.

Ich habe auf meiner Berliner Dachterrasse jeweils ca. 114 Aufnahmen zu je 5 Sekunden in RGB mit meinem 10" Meade ACF auf AZ-EQ6 Montierung bei 2050mm Brennweite gemacht und das Bild auf 2/3tel verkleinert, was einen Abbildungsmaßstab von 0,57"/Pixel ergibt. Halpha habe ich auch aufgenommen, aber da das gegenüber dem Rotkanal keine zusätzlichen Details brachte, habe ich ein reines RGB erstellt.

Bild
http://ccd-astronomy.de/temp13/M42colourkleingut.jpg

Leider ("leider", weil mich das wieder Zeit für die Bildverarbeitung gekostet hat, die ich besser für interessantere Daten aufgewendet hätte) habe ich M42 auch im Dezember 2017 mit dem 60mm TS APO (260mm Brennweite mit dem 0,79er Reducer) aufgenommen. Da ständig Wolken durchzogen, habe ich eine Reihe von 10-Sekunden-Belichtungen gestartet, da gab es eine realistische Chance für ein paar gelungene Einzelbilder. Als es später weniger Wolken gab, bin ich auf längere (5 Minuten) Schmalbandbelichtungen umgestiegen. Das Bild ist eine Kombination aus ca. 30x10 Sekunden pro RGB-Kanal und 11x5 Minuten Ha und 10x5 Minuten OIII.
Aufgenommen auf meiner Berliner Dachterrasse mit dem ED60 auf AZ-EQ6 Montierung und ASI1600MM Kamera.
Leider habe ich beim Abdunkeln des Zentrums einen zu kleinen Bereich verwendet, so dass das gefürchtete "Loch" in der Mitte aufgetreten ist. Ich hatte bei der Bearbeitung aber keine Lust, nochmal von vorne anzufangen.

Ganz unten am Bildrand hat es auch NGC 1999 noch ins Bild geschafft (und oben der Running Man sowieso).

Bild
http://ccd-astronomy.de/temp13/M42colourgut.jpg
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
JBeisser
....
....
Beiträge: 67
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: Zweierlei vom M42

Beitrag von JBeisser » 04.03.2018, 18:43

Hallo Stefan,

vor allem das Zentrum vom M 42 ist sehr schön geworden, das ACF hat feinste Sterne geliefert, nichts ist ausgebrannt. Die Tiefe wäre natürlich noch ausbaubar, aber man kann nicht alles haben.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 318
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Zweierlei vom M42

Beitrag von Josef » 04.03.2018, 19:34

Hallo Stefan,

ein sehr detailreicher M42, wird eher selten so gezeigt.
Gefällt mir sehr gut, mit der Übersichtsaufnahme zu drüberstreuen!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 513
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Zweierlei vom M42

Beitrag von Jedi2014 » 04.03.2018, 19:36

Hi Stefan,

Finde die Kernaufnahme ebenfalls super. Klasse wie die Zentralsterne rauskommen.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . .
. . .
Beiträge: 251
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Zweierlei vom M42

Beitrag von GalaxieFinder » 05.03.2018, 07:55

Hallo Stefan,

besonders die ACF-Aufnahme ist vom Feinsten!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 218
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Zweierlei vom M42

Beitrag von lange » 07.03.2018, 11:00

Halllo Stefan,

ja ist doch schön geworden. Bin auch begeistert von der Abbildungsqualität Deines ACF.
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Zweierlei vom M42

Beitrag von Stefan_Lilge » 10.03.2018, 00:03

Hallo Jürgen, Josef, Jens, Markus und Ralf,

mit dem Zentrum des großen M42 bin ich auch zufrieden. Ähnliche Aufnahmen mache ich fast jedes Jahr einmal, aber meist ist das Seeing zu schlecht.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Frank_
. . .
. . .
Beiträge: 298
Registriert: 10.03.2017, 23:06
Wohnort: Eggersdorf b. Berlin

Re: Zweierlei vom M42

Beitrag von Frank_ » 13.03.2018, 21:41

Hallo Stefan,

Bild eins gefällt mir sehr gut, die Farben sind ja sehr prächtig, einfach toll. Und der Nebel ist bestens in den Details aufgelöst.
Viele Grüße
Frank
_________________________
www.deep-sky-astroteam.de

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Zweierlei vom M42

Beitrag von Stefan_Lilge » 16.03.2018, 22:35

Hallo Frank,

auch an dich vielen Dank für den Kommentar!
Viele Grüße
Stefan

Antworten