NGC 6543 - Katzenaugennebel

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von GalaxieFinder » 16.04.2018, 10:38

Hallo alle zusammen!

NGC 6543 gehört zu meinen absoluten Lieblingsobjekten. Im Mai / Juni letztes Jahr haben die Bedingungen dann mal gepasst und der Nebel durfte vor den Spiegel.

Das Objekt ist recht komplex aufgebaut und besteht eigentlich aus drei Teilen. Zu innerst der sehr helle Kern - der Spikes verursacht wie ein Stern und kurze Einzelbelichtungen braucht.
Ich habe hier für Ha und [OIII] 10 s Einzelbilder gewählt, da war der Kern knapp halb gesättigt. Danach folgen sieben konzentrische Schalen, bei mir nur ansatzweise abgebildet.
Außen dann der schwache Halo, dessen hellster Knoten eine eigene IC-Nr. hat (IC 4677) und erst 114 Jahre nach dem Kern entdeckt wurde.

Das Bild besteht aus ca. 10 h LRGB und ca. 17 h [OIII] + Ha.
Eine größere Ansicht und eine Animation zwischen Ha und [OIII] findet ihr auf meiner Seite.

Bild

In zwei Wochen gehts mit neuer Montierung wieder nach Frankreich, danach kommen hoffentlich frische Daten auf die Festplatte (wo allerdings genug alte ihre Kreise ziehen).

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Frank
. . .
. . .
Beiträge: 261
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von Frank » 16.04.2018, 12:26

Hallo Markus

Der helle Kern aus Schalen nehme ich an, ist zu erkennen, daß wäre was für mehr Brennweite und Emccd.
Ngc 6552 ist auch interessant mit dem äußeren Ring, schönes Feld.

Gruß Frank

Benutzeravatar
NicoGeisler
. . .
. . .
Beiträge: 249
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von NicoGeisler » 16.04.2018, 14:11

Hi Markus,
schönes Ergebnis, ist schon nen prachtvolles Objekt ... Was schleppst du nach Frankreich, ne 85er ASA oder größer oder gar was anderes ... Hab deine alte Monti bei Frank in Aktion erlebt, is schon geil so ne HighEndKasse ...
LG Nico

Benutzeravatar
ChristopherGem
...
...
Beiträge: 31
Registriert: 23.03.2017, 18:10
Wohnort: Jena

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von ChristopherGem » 16.04.2018, 14:19

Hi Markus,
da möchte ich dich auch beglückwünschen zu diesem Ergebnis! Durch und durch gelungen, wie ich finde und ein eindrucksvolles Komposit so vieler Daten!
Wo wird dich die Reise in Frankreich denn hinführen? :)
Viele Grüße und klaren Himmel!
Christopher

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von GalaxieFinder » 16.04.2018, 16:23

Hallo Frank, Nico, Christopher!

Danke euch! :danke:

Der Kern bräuchte mehr Auflösung wie Frank anmerkt, und auch eine andere Kamera (vielleicht nicht gleich EMCCD, aber zumindest eine ASI) würde helfen.
Für das vorhandene Zeug bin ich aber recht zufrieden mit dem Zentrum.

Nach Frankreich kommt eine GM2000 HPS, die Entscheidung zwischen ihr und ASA DDM85 war knapp.

Ja Nico, danke fürs Unterstützen von Frank! Wir stehen in Kontakt und lösen alles der Reihe nach auf, kommt schon ans Laufen! :ups: :coffee:

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 594
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von Jedi2014 » 16.04.2018, 17:15

Hi Markus,

das ist schon große Klasse. Die äußeren Schalen sind extrem gut abgebildet und diese leichten roten Ränder... sehr beeindruckend. Einzig schade, dass der helle Kern so einen fetten Spike liefert am Newton. Ich mag Spikes normalerweise, aber hier stört er mich tatsächlich. Klagen auf höchstem Niveau.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 403
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von Josef » 16.04.2018, 21:24

Hallo Markus!

Hammer das Katzenauge, außen rum habe ich das noch nie so gesehen!
Weshalb tauscht Du die Monti aus, kommt anderes Equipment auch noch?
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
prokyon
.....
.....
Beiträge: 119
Registriert: 23.03.2017, 16:39

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von prokyon » 16.04.2018, 21:29

Hallo Markus,

eine wahrlich beeindruckende Aufnahme! Bildbearbeitung perfekt, mehr kann ich dazu nicht sagen...

LG

Werner

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von GalaxieFinder » 17.04.2018, 08:44

Hallo Jens, Josef, Werner!

Auch an euch drei - ein dickes :danke: :danke: !

Ich habe einige Anläufe unternommen, die Spikes vom Kern zu retuschieren - ohne für mich befriedigenden Erfolg. Is halt so...

Die Montierung tausche ich aus, weil ich gerne etwas mehr Tragkraft hätte. Zwar ist kein weiteres neues Equipment geplant, aber so ist mal Reserve für die Zukunft geschaffen.

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Desaster
.
.
Beiträge: 167
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von Desaster » 17.04.2018, 09:23

Hey Markus,

wie immer eine perfekt abgelieferte Arbeit von Dir, tolles Bild!!!
Zwar ist kein weiteres neues Equipment geplant, aber so ist mal Reserve für die Zukunft
der war gut :D :D :D, meist kommt die Zukunft ziemlich schnell...

lg
tom

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von GalaxieFinder » 17.04.2018, 13:47

Danke dir Tom!

Jaja, die Zukunft...Überlegungen in bestimmte Richtungen gibt's immer wieder mal. Ich hinterfrage dann aber schon sehr genau, was mir etwas bringen würde.
So sähe ich zB den Wechsel von 10" auf 12" Newton nicht als wirklich sinnvoll an. Da wären 16" schon interessanter. Dann passt aber die Kamera nicht mehr und der Zirkus geht so richtig los.
Das Zeug soll jetzt erst mal eine Zeitlang brav Daten liefern und dann sehen wir mal weiter. Am ehesten schwebt mir derzeit was für große Bildfelder vor, so um die 200 mm BW.

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 534
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von Stefan_Lilge » 22.04.2018, 22:54

Hallo Markus,

wirklich beeindruckend, wie tief und kräftig du dieses Spinnennetz abgebildet hast. Die kleine Ringgalaxie kommt auch sehr gut :thumbsup:
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 330
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von stone » 23.04.2018, 17:53

Ich hatte dei Aufnahme schon an anderer Stelle begutachtet.
.... ja ..... :D

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: NGC 6543 - Katzenaugennebel

Beitrag von GalaxieFinder » 03.05.2018, 11:09

Hallo Stefan, hallo Andreas!

Zurück aus dem Arbeitsurlaub an der Sternwarte (so eine neue Dachsteuerung kann einen tatsächlich zwei Tage lang beschäftigen). Da freue ich mich über so nette Kommentare! :-)

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Antworten