M65, M66 und NGC 3628 – Leo Triplett

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 371
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

M65, M66 und NGC 3628 – Leo Triplett

Beitrag von Josef » 03.05.2018, 20:55

Hallo!

Da ja Gott und die Welt fast alle zu dieser Jahreszeit mal Richtung Leo Triplett halten, habe ich mich auch zum ersten Mal
an diesem Trio versucht. Mit 35 Mio. Lichtjahren Entfernung zwar nicht mehr in der unmittelbaren Nachbarschaft, aber nahe genug um alle Drei schön auf
dem Chip platzieren zu können.

Als abschließender Test des ES 0,7 Reducers mit der gebraucht erworbenen Sbig ST-8300c am Esprit 150 ED-APO bin ich durchaus zufrieden mit der Kombi.

Bild
Aufnahmeteleskop:Skywatcher Esprit 150ED Super APO Triplet
Aufnahmekamera:SBIG 8300C
Brennweitenreduzierung:Explore Scientific 3" 0,7x Reducer
Auflösung: 1217x900
Datum: 8. April 2018
Frames: 73x300"
Aufnahmedauer: 6.1 Stunden
Durchschnittliches Mondalter: 22.31 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 48.26%
RA Zentrum: 170,011 Grad
DEC Zentrum: 13,305 Grad
Pixel Skala: 4,032 Bogensekunden / Pixel
Ausrichtung: 0,530 Grad
Feldradius: 0,848 Grad
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
. . . .
Beiträge: 481
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: M65, M66 und NGC 3628 – Leo Triplett

Beitrag von Stefan_Lilge » 06.05.2018, 21:16

Hallo Josef,

wie üblich könnte es für mich etwas größer sein, aber Tiefe und Abbildung sehen sehr gut aus. Die Ausrüstung funktioniert offensichtlich :-)
Ich habe auch noch Testbilder mit dem ES 0.7er Reducer und dem Esprit 150 auf der Festplatte. Als ich diese Kombination dann später mal "richtig" (nicht nur für Testbilder) einsetzen wollte, bin ich nicht in den Fokus gekommen (nicht genug Backfocus). Weiß auch nicht, warum es einmal ging und das andere mal nicht, vermutlich habe ich irgendwelche anderen Adapter verwendet...
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 371
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: M65, M66 und NGC 3628 – Leo Triplett

Beitrag von Josef » 06.05.2018, 22:41

Hallo Stefan,

danke fürs Feedback, habe ihn fix verschraubt damit fällt die Klemmung weg und es geht sich vom Backfokus sauber aus.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
stone
. . .
. . .
Beiträge: 293
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: M65, M66 und NGC 3628 – Leo Triplett

Beitrag von stone » 08.05.2018, 20:04

Hallo Josef, ich finde die Farbgebung sehr ins Lila gezogen. Da kann man vielleicht noch was machen ,)

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 371
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: M65, M66 und NGC 3628 – Leo Triplett

Beitrag von Josef » 08.05.2018, 21:04

Hallo Andreas,

danke fürs Feedback, muss ich mir ansehen, ist mir so gar nicht aufgefallen.
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 555
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: M65, M66 und NGC 3628 – Leo Triplett

Beitrag von Jedi2014 » 08.05.2018, 23:54

Hallo Josef,

Ja, etwas magentastichig, aber dennoch schöne Aufnahme. Kann gar nicht glauben, dass du die noch nie abgelichtet hattest.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 371
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: M65, M66 und NGC 3628 – Leo Triplett

Beitrag von Josef » 09.05.2018, 21:23

Hallo Jens,

bin irgendwie nie dazu gekommen, oder das Wetter war schlecht!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Antworten