Irisnebel

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 342
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Irisnebel

Beitrag von stone » 10.05.2018, 14:25

hatte ich vor langer Zeit schon aufgenommen. Der liegt grad günstig, läuft die ganze Nacht.... aber sehr kurze Nächte. 5h, habe 3 Nächte belichtet.
Jetzt können wieder Wolken kommen.... :baeh:

Bild

Benutzeravatar
Josef
. . . .
. . . .
Beiträge: 426
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Irisnebel

Beitrag von Josef » 10.05.2018, 16:24

Hallo Andreas!

Das ist aber ein Hammerbild geworden, hier passt für mich alles inkl. toller Farben!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
AchimL
. . .
. . .
Beiträge: 237
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Irisnebel

Beitrag von AchimL » 10.05.2018, 19:56

Hallo Andreas

Wirklich ein tolles Bild. Soviel drauf zu entdecken. Sehr gut gemacht, finde ich... :nod:

Und das mit den Wolken, das lass mal.... :paranoid:

Viele Grüße... AchimL

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 635
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Irisnebel

Beitrag von Jedi2014 » 11.05.2018, 11:43

Hi Andreas,

diese Region hat eine Menge zu bieten. Staubmäßig bist du nah an der Pollenexplosion derzeit dran :)
Eine klasse Aufnahme. Mann, wenn ich bedenke wie wir uns (bzw. wenigstens ICH) noch vor einigen Jahren daran einen abgebrochen haben, läuft das heute nahezu nebenbei. War noch mit einem Single Epsilon, oder? Bald kannst du sowas in einer Nacht abfrühstücken.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
lange
. . .
. . .
Beiträge: 261
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Irisnebel

Beitrag von lange » 11.05.2018, 13:53

Hallo ndreas,

unglaublich tiefes Bild .. hat sich gelohnt top
--
Gruss Ralf

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 566
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Irisnebel

Beitrag von Stefan_Lilge » 11.05.2018, 21:35

Hallo Andreas,

toll wie viel Staub da im Hintergrund schwebt. Mehr Staub wäre vermutlich auch mit zwei Epsilons nicht gegangen :-)
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 367
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Irisnebel

Beitrag von GalaxieFinder » 16.05.2018, 18:07

Hallo Andreas,

super Effekt, bei der Tiefe hebt sich der Staub richtig schön vom Hintergrund ab!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
kronos
.....
.....
Beiträge: 112
Registriert: 10.03.2017, 22:18
Kontaktdaten:

Re: Irisnebel

Beitrag von kronos » 16.05.2018, 21:05

Hallo Andreas,

saubere Arbeit!
Wie bekommst du so eine Bildbearbeitung hin???
Speziell der Hintergrund würde mich interessieren.

Gruß Dietmar
Gruß Dietmar

_________________________________________________

14"/ f4 Selbstbau Newton, 72mm Megrez, ALT 5 ADN

Benutzeravatar
stone
. . . .
. . . .
Beiträge: 342
Registriert: 10.03.2017, 22:05
Wohnort: Völksen
Kontaktdaten:

Re: Irisnebel

Beitrag von stone » 23.05.2018, 20:47

Danke für die Antworten :)
@ Dietmar
Ich bearbeite mit PI. Ich hatte mal ein Film gemacht mit LRGB Bearbeitung: https://www.youtube.com/watch?v=mneSQu3AxTs

Das sind so die groben Schritte. Bei manchen Bilder gehe ich auch etwas anders vor.

Frank
. . .
. . .
Beiträge: 266
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Irisnebel

Beitrag von Frank » 24.05.2018, 09:30

:klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Erlegt, gerade noch vor den hellen Nächten

Gruß Frank

Antworten