46P Wirtanen von Nikolausabend

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
Daniel
. .
. .
Beiträge: 181
Registriert: 11.03.2017, 08:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

46P Wirtanen von Nikolausabend

Beitrag von Daniel » 09.12.2018, 14:44

Hallo,

am 05.12 war ich mit meiner mobilen Ausrüstung unter dunklem Brandenburger Himmel und habe den Kometen 46P Wirtanen fotografiert. Leider hatte ich nur ein kurzes Zeitfenster und zusammen nur etwa 45 Minuten belichtet. Gleichzeitig habe ich Zuhause meine Sternwarte über mein Smartphone gesteuert und M33 fotografiert. Das war mein erster Versuch an zwei Stellen gleichzeitig Aufnahmen zu machen :-)

Visuell war der Komet deutlich im Fernglas zu sehen, kein Schweiw aktuell sichtbar, auf dem Foto unten nur im Ansatz.

Bild

Aufgenommen mit einem ED80 auf einer EQ5 und einer Canon EOS500D.

Das sagt Wikipedia zu diesem Kometen:

46P/Wirtanen ist ein kurzperiodischer Komet mit einer Umlaufzeit von 5,4 Jahren um die Sonne. Damit gehört er zu den zehn Schweifsternen mit der kürzesten Periode.

Er gehört zu den Kometen der Jupiter-Familie, die sich alle durch ein Aphel von 5 bis 6 AE auszeichnen. Der Radius des Kometenkerns wird auf 555±40 m geschätzt. Die Rotationsperiode liegt bei 6–7,5 Stunden.

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 303
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: 46P Wirtanen von Nikolausabend

Beitrag von roszl » 09.12.2018, 20:39

Hallo Daniel,

Das sieht sehr schön aus, vom Schweif habe ich auch nichts gesehen. Der Himmel war allerdings auch nicht besonders gut in südlicher Richtung!
Gleichzeitig habe ich Zuhause meine Sternwarte über mein Smartphone gesteuert und M33 fotografiert. Das war mein erster Versuch an zwei Stellen gleichzeitig Aufnahmen zu machen :-)
OK, das ist auch eine Möglichkeit ein "Dualsetup" zu betreiben! :) :) :)

Viele Grüße

Roland

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 415
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: 46P Wirtanen von Nikolausabend

Beitrag von GalaxieFinder » 10.12.2018, 12:31

Hallo Daniel!

Erwischt, gratuliere! Wer weiß, ob das Wetter noch mehr zulässt, da muss jede Gelegenheit genutzt werden.

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Antworten