Parti Mofi hat begonni

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 804
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Parti Mofi hat begonni

Beitrag von Stefan_Lilge » 16.07.2019, 22:12

Hallo,

da diesmal kein superblauer Blutmond ist, möchte ich die nichtsahnende Öffentlichkeit auf die begonnenen Mondfinsternis aufmerksam machen. Das erste Bild ist mit der Digiknipse mit Superzoom handgehalten von 21:56 Uhr MESZ, als zumindest laut SkySafari erst eine Halbschattenfinsternis lief. Trotzdem ist der linke Mondrand schon deutlich dunkler.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 804
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Parti Mofi hat begonni

Beitrag von Stefan_Lilge » 16.07.2019, 23:13

Und nun noch mal von 22:58 Uhr, diesmal mit dem Explore Scientific 127/952 Triplet Apo mit FCD100 Glas plus Fuji X-T30, 1/60s bei ISO 200.
Der Mond schleicht in horizontnahen Cirren herum und ist deshalb recht dunkel. Er war zum Zeitpunkt der Aufnahme 9 Grad über dem Horizont.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Hans_Ulrich
.
.
Beiträge: 161
Registriert: 01.04.2017, 16:52
Wohnort: Bad Düben

Re: Parti Mofi hat begonni

Beitrag von Hans_Ulrich » 17.07.2019, 08:54

Hallo Stefan,

trotz Zirren konnte man wenigstens den Mond noch sehen. Das leider bei der vorigen Mofi nicht der Fall. Laut meteoblu sollte es ja schon ab Mittag wolkenfrei sein. Das verschob sich aber immer mehr in die Abendstunden. Als der Mond über dem Horizont auftauchte zogen immer noch Wolken durch. Als die Finsternis im Kernschatten begann verschwanden die zwar, dafür kamen die Zirren. Ich habe mal einige Bilder mal angesehen, alles ziemlich blass und kontrastarm.

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 804
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Parti Mofi hat begonni

Beitrag von Stefan_Lilge » 22.07.2019, 22:22

Hallo Hans-Ulrich,

durch die geringe Horizonthöhe plus Wolken war es in der Tat nicht so knackig. Trotzdem schön und nicht mit dem nervigen Pressegetöse der letzten totalen Mondfinsternisse begleitet.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
.
.
Beiträge: 804
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Parti Mofi hat begonni

Beitrag von Stefan_Lilge » 22.07.2019, 22:39

Hallo,

zum Abschluss noch zwei Bilder kurz nach der maximalen Phase (23:38 MESZ). Einmal kurz belichtet (1/60s) und einmal lang (10s).



Viele Grüße
Stefan

Antworten