Komet Panstarrs C/2017 T2 bei h+chi Persei

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1053
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Komet Panstarrs C/2017 T2 bei h+chi Persei

Beitrag von Stefan_Lilge » 01.02.2020, 23:55

Hallo,

auf La Palma habe ich auch in zwei Nächten daran gedacht, kurz auf den Vorbeigang von C/2017 T2 am Doppelsternhaufen im Perseus zu schwenken. Der Komet ist mein neuer Lieblingskomet, weil er sich so langsam bewegt, dass man ihn tatsächlich mit einer 5-minütigen Einzelbelichtung aufnehmen kann, ohne dass er langgezogen wird. Also kein Ärger mit getrennter Bearbeitung von Komet und Hintergrund etc. Hilfreich dabei war natürlich auch, dass man bei dunklem palmerischen Himmel in fünf Minuten eine brauchbare Tiefe erreicht.

Aufgenommen am 25. und 26. Januar 2020, jeweils 5 Minuten mit Canon EOS RP(a) bei ISO1600 an TSQ100 (100/580mm) auf AZ-EQ6.

Bild

Bild
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 683
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Komet Panstarrs C/2017 T2 bei h+chi Persei

Beitrag von Josef » 02.02.2020, 10:10

Wow Stefan!

Hammer, mehr kann ich dazu nicht sagen!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1053
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Komet Panstarrs C/2017 T2 bei h+chi Persei

Beitrag von Stefan_Lilge » 02.02.2020, 21:55

Hallo Josef,

freut mich, dass dir der Besucher gefällt :-)
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 266
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Komet Panstarrs C/2017 T2 bei h+chi Persei

Beitrag von Desaster » 03.02.2020, 08:47

Hey Stefan

tolle Schnappschüsse... hast recht, endlich mal einer, der die Geschwindigkeit einhält, so wären alle Kometen wünschenswert!!!

lg
tom

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 526
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Komet Panstarrs C/2017 T2 bei h+chi Persei

Beitrag von Frank » 03.02.2020, 09:25

Hallo Stefan

Das hat sich gelohnt :klatsch:
Der muß ja fast noch gestreift vorbei gegangen sein, schade das du nicht den ganzen Vorbeiflug einfangen konntest.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1053
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Komet Panstarrs C/2017 T2 bei h+chi Persei

Beitrag von Stefan_Lilge » 05.02.2020, 22:27

Hallo Tom und Frank,

ich hätte sogar die Gelegenheit gehabt, den Kometen einen Tag später noch mal aufzunehmen, aber als ich an ihn dachte, hatte ich schon das Gesichtsfeld für eine andere Aufnahme eingestellt und wollte nicht wieder auf etwas anderes schwenken...
Viele Grüße
Stefan

Antworten