Neowise endlich nachgeführt

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 634
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Frank » 12.07.2020, 10:21

Hallo

gestern mit Holger und seinen Frauen zusammen in die Pampa gefahren und dank genug Zeit endlich mit Montierung und Nachführung abgelichtet.

war alles ein bisschen stromlos nur ein 28Ah Akku dabei gehabt hat gerade für die Monti gerreicht, nur mit Holgers HEQ5, ungeguidet 60x30s Iso400 mit der EOS M50, mit 105mm Objektiv, ca.75% ausschnitt,
musste unten wegen harter Berarbeitung Dämmerungsrot wegschneiden was das Hintergrundebenen stehen gelassen hat, deswegen auch um den Komten etwas komisch.
Ist jetzt nur auf die Sterne registriert, wohl nicht so schnell unterwegs der Komet. Aufnahmen über 50min Zeitraum.

Bild

aber schön der zweite schweif sichtbar geworden :)

Gruß Frank

Benutzeravatar
Edmund
. . .
. . .
Beiträge: 246
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Edmund » 12.07.2020, 10:45

Hallo Frank,

das ist mal ein schöner zweifarbiger Schweif. Sehr schöne Aufnahme :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 634
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Frank » 12.07.2020, 12:37

Hallo Edmund

Danke, hab ich so selber auch noch nicht gesehen😁
Geht gut für sowas die Canon M50, bisschen kleiner Chip, aber auch so genug Probleme in den Ecken,
Aber für Offenblende geht das, ich glaube das Objektiv ist bisschen schwer und verkippt im Bajonett.
Das Sigma 2,8/ 105 hat leider selbst keinen Stativanschluß.
Bei dir der Komet noch nicht erreichbar

Gruß Frank

Benutzeravatar
Edmund
. . .
. . .
Beiträge: 246
Registriert: 12.03.2017, 22:22
Wohnort: Landos Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Edmund » 12.07.2020, 12:48

Bei dir der Komet noch nicht erreichbar
Doch, aber das müßte ich aufs Feld, da bei mir im Nord-Osten erst so ab 30° über dem Horizont die Sicht frei ist.
Gruß und immer cs

Mein Blog
Youtube

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 634
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Frank » 12.07.2020, 18:02

Edmund hat geschrieben:
12.07.2020, 12:48
Bei dir der Komet noch nicht erreichbar
Doch, aber das müßte ich aufs Feld, da bei mir im Nord-Osten erst so ab 30° über dem Horizont die Sicht frei ist.
Geht aber mit 100mm 5s ohne Nachführung, brauchst di Monti nicht abbauen.
Oder fliegst mal hin, aber Nachtflug darfst du ja niicht :D

Gruß Frank

Benutzeravatar
AchimL
. . . .
. . . .
Beiträge: 443
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von AchimL » 12.07.2020, 20:41

Hallo Frank

Dein Neowise ist toll geworden.
Gefällt mir gut.

Viele Grüße... AchimL

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 634
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Frank » 12.07.2020, 20:49

Hallo Achim

Bekomme aber den Kometen stack in DSS nicht hin, mag jeden Hotpixel als Komet nur den Komet selbst nicht,
Der ist wohl zu groß😵

Gruß Frank

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. .
.  .
Beiträge: 1124
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Stefan_Lilge » 13.07.2020, 21:39

Hallo Frank,

ist ja genial, dass du sogar den Ionenschweif deutlich drauf hast. Den habe ich in deinem Bild zum ersten mal deutlich gesehen.
Heute Abend habe ich Nachrichten gelesen, wonach der rote Anteil des Ionenschweifs real sein soll, das hatten einige andere auch so.
Viele Grüße
Stefan

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 634
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Frank » 13.07.2020, 22:34

Hallo Stefan

Schade das du nicht bei warst.
Habe das rote fast für ein Artefakt gehalten, danke für die Recherche 👍 bist ja sehr gründlich, hatte schon Angst das es beim Hintergrundebenen passiert ist.
Aber macht auch einfach farbige Bilder so eine Canon, ist aber noch nicht modifiziert.... Was mich bei ionisiert rot wundert, muss ich wohl doch mal an Halpha testen.

Gruß Frank

Benutzeravatar
lange
. . . .
. . . .
Beiträge: 434
Registriert: 13.03.2017, 20:40
Wohnort: Helmstedt

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von lange » 20.07.2020, 15:11

Hallo Frank,

tolles Ergebnis, ich hatee auch Probleme zu fokussieren, auf was hast du fokussiert ?
Ich hab mich dann entschieden auf die Sterne zu fokussieren
--
Gruss Ralf

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 634
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Frank » 20.07.2020, 22:37

Danke Ralf

Auf die Sterne, in Eos Software kann ja DA Objektiv steuern, aber hat wohl gepasst.
Ist am Refraktor frikeliger, die DS Aufnahmesoftware war bei mir etwas überfordert bei nicht verbundener Monti, nicht verbundene Focuser, ohne guiding😂
Bin auf Holger Monti geritten

Gruß Frank

Benutzeravatar
rhess
. . .
. . .
Beiträge: 217
Registriert: 13.03.2017, 20:27
Wohnort: Straßwalchen (Salzburg)
Kontaktdaten:

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von rhess » 25.07.2020, 09:24

Hallo Frank,

da hast du den Kometen auch sehr schön "erwischt", sogar mit Ionenschweif!

LG Rocky
Rochus Hess
http://www.astrofotografie-hess.at/
8 Zoll f4 Newton, TMB 80/480, Moravian G2 8300FW, G53f von Gemini

Frank
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 634
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Neowise endlich nachgeführt

Beitrag von Frank » 25.07.2020, 21:55

Danke Rocky

Vielleicht verpasse ich im Moment etwas?
Vielleicht sollte ich warten bis er in den kurzen Newton passt?

:motz: ich wollte eigenlich ein Mosaik tief im Süden machen, endlich Mel wieder mit Teleskop :motz:

Gruß Frank

Antworten