Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 239
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von MAXE »

Hallo,

nach langem Warten auf "Astrowetter" kam am 25.03.21 eine gute Gelegenheit ein paar Aufnahmen vom Mond zu machen.
Obwohl für meine Region anders angesagt, verschwanden die Wolken für ca. 2 Stunden. Schluss mit der Feuchtigkeit!
Dafür gab es auf dem Mond einen guten Blick auf das Meer der Feuchtigkeit! Wie die bloß auf all diese Namen gekommen sind?
Ganz bestimmt hat der Namensgeber seine Füße nicht ins Wasser gehalten. Und überhaupt - Meer >>> Wasser >>> ist doch immer feucht :hammer: E G A L !

Standort und Ausrüstung:

Location=Mittelsten-Thüle Gartensternwarte
Scope=Celestron Edge HD SC 9.25
Camera=QHY5LII-M
Filter=IR


Liebe Grüße

Manfred

.
Mare Humorum 25.03.2021 - 23:36 Uhr
Mare Humorum 25.03.2021 - 23:36 Uhr
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 832
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von Josef »

Hallo Manfred!

Sehr detailreiche Aufnahme dieser Gegend!
Gefällt mir sehr gut!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 239
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von MAXE »

Hallo Josef,

ich habe mit dem Wetter endlich einmal Glück gehabt.

Liebe Grüße

Manfred
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 559
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von AchimL »

Hallo Manfred

Sehr schön anzusehen, was Du uns hier zeigst.
Gefällt mir gut.

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 239
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von MAXE »

Moin Achim,

vielen Dank für deine Rückmeldung.
Heute soll es endlich mal wieder gutes Seeing geben. Dafür ist aber leider noch fast Vollmond.

Mal schauen was geht.

Liebe Grüße

Manfred
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 487
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von roszl »

Hallo Manfred,

die kleinen Krater im Meer der Feuchtigkeit sind ja sehr gut zu sehen, da hat wohl alles gepasst! Super!

Viele Grüße
Roland
Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 239
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von MAXE »

roszl hat geschrieben: 01.04.2021, 11:30 die kleinen Krater im Meer der Feuchtigkeit sind ja sehr gut zu sehen ...

Hallo Roland,

vielen Dank. Ein Kollege aus einem anderen Forum meint, dass eine Kollimation meines Teleskops nicht notwendig ist.
Siehst du das ähnlich?

Liebe Grüße und Frohe Ostern!

Manfred
Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 487
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von roszl »

Moin Manfred,
Ein Kollege aus einem anderen Forum meint, dass eine Kollimation meines Teleskops nicht notwendig ist.
Siehst du das ähnlich?
Puh, mit Schmidt-Cassegrains kenne ich mich nicht so aus, da müsste ich mich erst einmal schau machen, bisher habe ich nur als ausführender Helfer bei der Justage eines RC assistiert...
Deine Mondbilder sehen ja gut aus, ich nehme an, dass du ohne Konverter wie z.B. einer Barlow, fotografiert hast.
Was die Aussage des Kollegen betrifft ist die Frage auf welcher Grundlage er diese Einschätzung vornimmt. Meiner Meinung nach wäre zumindest zu bedenken:
  • dass dazu ein leicht extra- und intrafokal aufgenommener Stern notwendig wäre.
  • deine schönen Mondbilder sind mit einem kleinen Chip aufgenommen (hier weiß ich allerdings nicht, ob das für die Beurteilung der Justage eines EHD relevant ist)
Vielleicht kann ein SC erfahrener Kollege aus diesem Forum noch etwas dazu sagen?
Ende Mai/Anfang Juni habe ich Urlaub, dann könnte man mal wieder über einen Besuch nachdenken...

Viele Grüße
Roland
Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 397
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von NicoGeisler »

Hi Manfred, deine Aufnahme weis zu gefallen in den 2h hat scheinbar alles gepasst ... Gefällt mir sehr gut :respect: .
Kurze Frage: Die QHY5LII-M is doch ne Mono ? Bin mir nicht ganz sicher ob mir mein Monitor nicht nen Streich spielt, aber ich sehe in deiner Aufnahme farbige Anteile ?

PS: Bezüglich der Kollimation am SCT ... Nix geht über ein kollimiertes SCT. Wenn das Wetter top ist, aber die Kollimation für den Eimer, dann wirst Du bei Planeten und Mond keinen Blumenstrauß gewinnen. An unserem Sternwarten ACF haben wir ne Weile kollimiert und den Imagetrain optimiert, bevor da knackige Bilder rauskamen. Mein letzter 8" / 11" EMC waren recht justierstabil und optimal kollimiert ... da war man dann nur noch vom Wetter her limitiert. Stefan und Edmund wären noch weitere SCT User die Du fragen könntest.

LG Nico
Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 239
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von MAXE »

Hallo Nico,

die Kamera ist eine Mono-Kamera. Die farbigen Anteile könnten nur durch die Bearbeitung (Topaz Denoise?) entstanden sein.

Kollimation: Ich als Laie würde da nur ungern ran gehen. Darüber lesen, und dann das machen sind zwei Paar Schuhe für mich.
Wenn man so wie ich auf dem Land wohnt, kommt der Fachmann nicht mal eben um die Ecke. In diesen Zeiten eh nicht.

Liebe Grüße

Manfred
Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 397
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Panketal b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von NicoGeisler »

MAXE hat geschrieben: 08.04.2021, 23:22 Hallo Nico,

die Kamera ist eine Mono-Kamera. Die farbigen Anteile könnten nur durch die Bearbeitung (Topaz Denoise?) entstanden sein.

Kollimation: Ich als Laie würde da nur ungern ran gehen. Darüber lesen, und dann das machen sind zwei Paar Schuhe für mich.
Wenn man so wie ich auf dem Land wohnt, kommt der Fachmann nicht mal eben um die Ecke. In diesen Zeiten eh nicht.

Liebe Grüße

Manfred
Hi Manfred,

ja verstehe ich, kein Problem ... Aber ist wirklich kein Hexenwerk, wenn ich das so sagen darf. Gibt ja mittlerweile viele Videos zu dem Thema z.b. https://youtu.be/uJ1u3eHBYVY . Ohne deine Airy Disk gesehen zu haben, wenn ich dein Mondbild so betrachte scheint es ja eher kein Handlungsbedarf bei Dir zu geben ... Aber wie gesagt, die Wahrheit sagt zeigt u.a. die AiryDisk.

LG Nico
Benutzeravatar
MAXE
. . .
. . .
Beiträge: 239
Registriert: 12.03.2017, 13:31
Wohnort: 26169 Mittelsten-Thüle

Re: Mare Humorum - Das Meer der Feuchtigkeit

Beitrag von MAXE »

Hallo Nico,

vielen Dank für deine Mut machende Antwort.

Noch eine Frage: AiryDisk - machst du das "manuell" per Blick durch das Okular oder über den Bildschirm des PCs?
Die PC-Variante ist wohl leichter zu handhaben.

Liebe Grüße aus Mittelsten-Thüle

Manfred
Antworten