Analemma-Projekt 2021/2022 Start

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
christianhanke
. . .
. . .
Beiträge: 211
Registriert: 13.03.2017, 15:31
Wohnort: München

Analemma-Projekt 2021/2022 Start

Beitrag von christianhanke »

Hallo,

ich hatte ja schon vor über zwei Jahren das Ergebnis meines Analemma-Projekts gezeigt, bei dem die Aufnahmen analog mit einer Lochbildkamera mit Schlitzsteuerung gemacht wurden.

https://www.astronomicum.de/forum/26/1150

Jetzt hat es mich gereizt, das Analemma-Projekt elektronisch aufzusetzen. Durch den Ersatz meiner DMK-Guidingkamera durch die deutlich empfindlichere ASI 120MM, war die DMK arbeitslos. Die Kamera lässt sich mit einem Raspberry PI4 und der EKOS-Software ansteuern, die so programmiert ist, dass alle 20 Minuten eine Aufnahme mit 0.002s Belichtungszeit gemacht wird. Zwischen dem Objektiv und dem Sensorchip ist eine Baader-Sonnenschutzfolie platziert, um eine Überbelichtung zu verhindern. So wird die Sonne als kleiner Lichtpunkt abgebildet.



Nach den Vorversuchen habe ich das Projekt diese Woche gestartet und die ersten Aufnahmen mit einem Normal-Farbbild kombiniert.



Das kleine Zoomobjektiv hat in der Weitwinkeleinstellung schon eine starke Verzeichnung, die aber nicht weiter stört. Für die Farbaufnahme hatte ich keinen passenden IR-Filter zur Verfügung und so musste der IDAS LPS-P2 zur IR-Blockierung herhalten. Durch den weiten Aufnahmewinkel kommt es bei diesem Interferenzfilter zu farblichen Verschiebungen des blauen Himmels.

Wir nähern uns ja der Sommersonnenwende. Daher sind die Positionsverschiebungen der Sonne von Tag zu Tag sehr gering.

Der Vorteil dieses Projektes ist, dass man die Bilder immer wieder kontrollieren kann. Der Reiz des analogen Projektes war natürlich, dass man das Ergebnis erst nach einem Jahr sehen konnte.

Ich hoffe zumindest mal in einem halben Jahr ein erstes Ergebnis, vielleicht auch mit einer Zeitrafferanimation, zeigen zu können.

Gruß und CS

Christian
Benutzeravatar
steinplanet
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 528
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Analemma-Projekt 2021/2022 Start

Beitrag von steinplanet »

Hallo Christian,

ein sehr schönes, ambitioniertes Projekt hast du hier am Start.
Technisch gut gelöst, da bin ich sehr gespannt auf die Ergebnisse.
Ich wünsche dir dazu das passende Wetter. Eventuell musst du einige Jahre investieren, um allen Tagen eines Jahres in der Mittagszeit ein Bild der Sonne abzuringen.
Viel Erfolg! :)
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Antworten