C/2021 A1 Leonard bei M3 mit Animation

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1692
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

C/2021 A1 Leonard bei M3 mit Animation

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo,

ich hatte mir die "Begegnung" des Kometen C/2021 A1 Leonard mit M3 am Morgen des 03.12.2021 extra im Handykalender vorgemerkt. Tatsächlich war es in der Nacht auch teilweise klar, so dass ich eine Serie starten konnte. Es zogen immer wieder Wolken durch, teilweise auch dicke. Trotzdem hat das "Full Frame Guiding" in AstroArt8 die Leitsterne nicht verloren. Das ist keineswegs selbstverständlich, denn die Montierung war (wie immer) nur per Polsucher eingenordet und wies laut Handbox einen Polfehler von in einer Achse 15 Bogenminuten und in der anderen 17 Bogenminuten auf. Es gab also sicherlich in den Wolkenpausen eine gewisse Drift.
Mit "normalem" Autoguiding auf nur einen Stern wäre mit Sicherheit bei Wolken der Leitstern verloren gegangen.

Ich zeige hier ein Komposit aus sechs Einzelbildern (je eine Minute), auf die Sterne registriert, und eine Montage aus 59 Einzelbildern, bei der ich zwei Bilder jeweils auf die Sterne und auf den Kometen gestackt und dann mit Masken kombiniert habe.
Beide Bilder zeigen die relative Helligkeit zwischen Komet und Kugelhaufen nicht richtig, beim ersten Bild ist durch das Sigma-Stacking der Pseudo-Nucleus des Kometen stark abgeschwächt, beim zweiten ist der reinkopierte Komet deutlich zu hell.

Auf meiner Berliner Dachterrasse kam ein ASKAR FRA 400 auf CEM60 Montierung mit ASI2600MC Kamera (ungefiltert) zum Einsatz.

Nach den "eigentlichen" Bildern gibt es noch zwei "Stimmungssachen", einmal eine Animation aller Einzelbilder über ziemlich genau drei Stunden (einschließlich Wolken und massenweise Satelliten) und ein Foto der verwendeten Ausrüstung (auf den Kometen gerichtet zu Beginn der Serie).


http://ccd-astronomy.de/temp19/Leonard6 ... eingut.jpg

http://ccd-astronomy.de/temp19/Leonard6 ... eingut.jpg

Animation (knapp 50 MB):
http://ccd-astronomy.de/temp19/Leonard.mp4

Und Stimmungsbild mit Handy aufgenommen:

http://ccd-astronomy.de/temp19/LeonardTeleskop.jpg
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
Josef
.
.
Beiträge: 962
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: C/2021 A1 Leonard bei M3 mit Animation

Beitrag von Josef »

Hallo Stefan,

klasse Aufnahmen und Animation!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
AchimL
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 690
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: C/2021 A1 Leonard bei M3 mit Animation

Beitrag von AchimL »

Hallo Stefan

Schicke Bilder und Animation, die Du uns hier zeigst..!! Gefällt mir gut.

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
Desaster
. . . .
. . . .
Beiträge: 365
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: C/2021 A1 Leonard bei M3 mit Animation

Beitrag von Desaster »

Servus Stefan

toll umgesetzt und sehr schön bearbeitet

... wenigstens brauchst Du auf Deiner Dachterrasse keine Stirnlampe..... was ist das im Hintergrund für ein Scheinwerfer, der hoffentlich nur die Wolken beleuchten will???

lg
tom
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . .
.  .  .  .
Beiträge: 1692
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: C/2021 A1 Leonard bei M3 mit Animation

Beitrag von Stefan_Lilge »

Hallo Josef, Achim und Tom,

vielen Dank für die Kommentare :-)
Desaster hat geschrieben: 06.12.2021, 12:32 ... wenigstens brauchst Du auf Deiner Dachterrasse keine Stirnlampe..... was ist das im Hintergrund für ein Scheinwerfer, der hoffentlich nur die Wolken beleuchten will???
Stimmt, Lesen geht da auch ohne Licht. Bei der Beschreibung der Klasse 8 auf der Bortle-Skala steht als Definition, dass man die Schlagzeilen einer Zeitung lesen kann. Ich kann auf meiner Dachterrasse problemlos auch das Kleingedruckte lesen ;-)
Der "Scheinwerfer" ist nur eine Reflexion einer Straßenlaterne in der Handykamera, der "Strahl" nach Oben ist also nicht real. Die abgebildete Himmelsrichtung (Südost) ist übrigens meine beste, im Südwesten (direkt nach Meridiandurchgang) ist es wesentlich heller, weil die dortige Straßenbahnhaltestelle so hell beleuchtet ist, dass einem die Straßenlaternen daneben gar nicht auffallen...
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
steinplanet
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 615
Registriert: 11.03.2017, 19:10
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: C/2021 A1 Leonard bei M3 mit Animation

Beitrag von steinplanet »

Hallo Stefan,

sehr schöne Leonard-Ergebnisse hast Du auf den Sensor gebannt. :klatsch:
Wenn ich einen Hut hätte, würde ich ihn vor Dir ziehen. Bei deinem Dachterassenbild käme ich auf alle Hobbys, nur nicht auf Astrofotografie.
Da braucht man ja nachts eine Sonnenbrille :hammer:
Klaren Himmel und Grüße aus dem Saarland

Bild Willi
Benutzeravatar
roszl
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 591
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: C/2021 A1 Leonard bei M3 mit Animation

Beitrag von roszl »

Hallo Stefan,

wunderbare Bilder von dieser sehenswerten Begegnung! :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Stimmt, Lesen geht da auch ohne Licht. Bei der Beschreibung der Klasse 8 auf der Bortle-Skala steht als Definition, dass man die Schlagzeilen einer Zeitung lesen kann. Ich kann auf meiner Dachterrasse problemlos auch das Kleingedruckte lesen ;-)
Der "Scheinwerfer" ist nur eine Reflexion einer Straßenlaterne in der Handykamera, der "Strahl" nach Oben ist also nicht real. Die abgebildete Himmelsrichtung (Südost) ist übrigens meine beste, im Südwesten (direkt nach Meridiandurchgang) ist es wesentlich heller, weil die dortige Straßenbahnhaltestelle so hell beleuchtet ist, dass einem die Straßenlaternen daneben gar nicht auffallen...
Oha, das gibt einen "guten" Eindruck deiner Bedingungen wieder!

Viele Grüße
Roland
Antworten