Jupiter am 29. Juni 2018

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
JBeisser
.....
.....
Beiträge: 141
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Jupiter am 29. Juni 2018

Beitrag von JBeisser » 01.07.2018, 20:43

Hallo zusammen,

ungewohnt an dieser Stelle möchte ich mein erstes nicht analoges Planetenfoto (das letzte analoge liegt wohl mehr als 20 Jahre zurück) vorstellen. Das Seeing war vorgestern sehr schlecht, was sich natürlich bei der geringen Höhe des Jupiter über dem Horizont besonders stark bemerkbar machte. Trotzdem wollte ich die letzte Gelegenheit wahrnehmen, Jupiter zwischen den Bäumen in Südrichtung bei noch einigermaßen dunklem Himmel zu erwischen.
Jupiter_2018-06-29-2033.jpg
Gestern war das Seeing nochmals schlechter, sodass ich die Aufnahmen abgebrochen habe.

Die Videosequenz war das First Light für meine ASI 224 MC + IR-Sperrfilter, die 2x SA-Barlow von Bresser und den ASI ADC. Ebenfalls Premiere für mich die Programme FireCapture, AutoStakkert und Registax. Aufnahmegerät war mein Meade 8" ACF. Die weiteren, aus dem FireCapture-Protokoll entnommenen Daten sind:

Brennweite: 4200 mm
Aufnahmezeit: 29.06.2018 20:33
Länge der Sequenz: 90 s
Einzelbelichtung: 27,5 ms
Gain: 227

Viel war bei dem schnellen Gewaber nicht zu erwarten, aber als Video-Neuling bin ich dennoch von dem Ergebnis überrascht. Westlich von Jupiter ist schwach der Mond Europa zu erkennen. Ich denke, dass bei gutem Seeing noch deutlich mehr zu erreichen wäre. Erstaunlich für mich ist, dass die neueren Farbkameras recht lichtempfindlich sind und kurze Einzelbelichtungszeiten zulassen.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Jedi2014
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 745
Registriert: 11.03.2017, 00:09
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Jupiter am 29. Juni 2018

Beitrag von Jedi2014 » 01.07.2018, 22:52

Hi Jürgen,

Das sieht für den ersten Test doch klasse aus. Wenn die Bedingungen erst mal stimmen, dann freue ich mich schon auf die nächsten Planetenfotos.
Viele Grüße
Jens
__
http://www.spaceimages.de

Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 214
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Jupiter am 29. Juni 2018

Beitrag von Desaster » 03.07.2018, 07:32

Servus Jürgen

für ein Firstlight schaut das doch gut aus. Bin schon gespannt, denn ich habe mir dieselbe Kamera gekauft, aber bis jetzt noch nicht probiert. Ist aber interessant zu lesen, dass auch die Farbversion sehr lichtempfindlich zu sein scheint.

lg
tom

Benutzeravatar
JBeisser
.....
.....
Beiträge: 141
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: Jupiter am 29. Juni 2018

Beitrag von JBeisser » 03.07.2018, 20:40

Hallo Jens, hallo Tom,

vielen Dank für Eure Kommentare. Tom, die Kamera lag auch schon seit dem ATT bei mir herum, allerdings nicht so lang wie die ASI 120 MM, die ich aber unbenutzt wieder verkauft habe. Farbe ist bei bewegten oder rotierenden Objekten deutlich praktischer als das LRGB-Verfahren.

Du wirst von der 224 MC bestimmt nicht enttäuscht sein, denn man kann viele schöne Sachen damit machen, z.B. IR-Luminanzen bzw. Mondfotografie oder Lucky Imaging von planetarischen Nebeln oder Doppelsternen. Bei den PN hat Stéphane Gonzales tolle Aufnahmen mit der 224 MC gemacht, aber die kennst Du vielleicht schon.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Solidarity
....
....
Beiträge: 58
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: Lauterbach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Jupiter am 29. Juni 2018

Beitrag von Solidarity » 03.07.2018, 22:22

Hallo Jürgen,

gefällt mir sehr gut. Ich möchte die nächste Zeit auch mal an die Planeten ran. Habe heute noch schnell die Baader Barlow 2,25-fach geordert, damit die ASI120MMS was zu tun bekommt.
Klaren Himmel und klaren Kopf wünscht

Karsten

Benutzeravatar
JBeisser
.....
.....
Beiträge: 141
Registriert: 13.03.2017, 19:46
Wohnort: Lilienthal

Re: Jupiter am 29. Juni 2018

Beitrag von JBeisser » 10.07.2018, 09:33

Hallo Karsten,

danke schön. Dann viel Erfolg mit der neuen Barlowlinse, wird schon klappen!

Viele Grüße
Jürgen

Antworten