ISS Überflüge von 23. und 24.7.18

Fotos vom Mond, der Sonne, den Planeten und von Kometen
Antworten
Benutzeravatar
Trib
...
...
Beiträge: 34
Registriert: 10.03.2017, 23:41
Wohnort: Hambergen
Kontaktdaten:

ISS Überflüge von 23. und 24.7.18

Beitrag von Trib » 26.07.2018, 02:19

Hallo Forum,
ich bin mir nicht sicher, ob ich meinen Beitrag hier richtig platziert habe oder nicht, ggf bitte einfach verschieben.
Normalerweise habe ich mich ja der Planetenfotografie verschieben, aber der tiefe Stand der Planeten führt nun dazu, das die Qualität der Aufnahmen, die man im Moment machen kann, doch sehr zu wünschen übrig lässt. Daher musste ich mir ein neues Objekt suchen, das ich mit der gleichen Ausrüstung aufnehmen kann, mit der ich sonst die Planten einfange. Hier kommt nun die ISS ins Spiel. Im Moment ist die ISS ja ein häufiger Gast am Himmel und so musste sie halt für ein paar Aufnahmen herhalten. Im Netz konnte ich nur grobe Vorgaben zur Belichtung finden, so muss ich mich langsam an die Sache ran tasten. Die Aufnahmen sind daher noch recht dunkel, wie ich finde. Ich denke ich werde noch ein paar Überflüge brauchen, bis ich mit dem Ergebnis so richtig zufrieden bin.
Aufgenommen habe ich mit meinem Meade 12" SC bei f/10. Werde ich in den nächsten Tagen vielleicht noch mal mit f/6,3 versuchen, einfach um die ISS öfter zu erwischen. Bei einem Versuchen kam so nun 30-40 Frames zusammen. Alle Bilder die hier zu sehen sind, sind also Einzel-Frames, bis auf das letzte Foto, da habe ich mal 3 Frames stacken können.

Damit das Raster verschwindet, bitte die Aufnahmen in voller Größe betrachten.









Hier noch die Einstellungen von Firecapture:

FireCapture v2.6 Settings
------------------------------------
Camera=ZWO ASI224MC
Filter=R
Profile=Test
Filename=Test_22_51_30_ZWO ASI224MC.avi
Date=23Jul18
Start=22_49_41.460
Mid=22_51_30.559
End=22_53_19.658
Start(UT)=20_49_41.460
Mid(UT)=20_51_30.559
End(UT)=20_53_19.658
Duration=218.198s
Date_format=ddMMMyy
Time_format=HH_mm_ss
LT=UT +1h
Frames captured=115
File type=AVI
Extended AVI mode=true
Compressed AVI=false
Binning=no
ROI=1304x976
ROI(Offset)=0x0
FPS (avg.)=0
Shutter=1.200ms
Gain=120 (20%)
WBlue=95 (off)
AutoGain=off
Brightness=1 (off)
FPS=100 (off)
SoftwareGain=10 (off)
AutoExposure=off
HardwareBin=off
HighSpeed=off
USBTraffic=70 (off)
AutoHisto=75 (off)
Gamma=50
WRed=69 (off)
Histogramm(min)=0
Histogramm(max)=1
Histogramm=0%
Noise(avg.deviation)=n/a
Limit=none
Sensor temperature=31.7°C


CS

Torsten

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 347
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: ISS Überflüge von 23. und 24.7.18

Beitrag von Frank » 26.07.2018, 09:33

Hallo Torsten

Ist ja was drauf auf den Bildern,
Sehen aber egal wie groß aus wie nicht debayert.
Den Setting nach hast du in 218s nur 115 Bilder aufgenommen? Das ist aber sehr sehr langsam.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Trib
...
...
Beiträge: 34
Registriert: 10.03.2017, 23:41
Wohnort: Hambergen
Kontaktdaten:

Re: ISS Überflüge von 23. und 24.7.18

Beitrag von Trib » 26.07.2018, 15:53

Richtig Frank,
Debayert habe ich die Frames nicht. Das sollte ich vielleicht nächstes mal machen. Zu der Aufnahmeverfahren muss ich vielleicht noch sagem, das Firecapture so eingestellt was, das es nur Bilder speichert, wenn die Helligkeit im Bild über einenbestimmten Wert hinausgeht. Ist also keine ISS auf dem Frame, wird es nicht gespeichert. Die Aufnahmezeit wird aber von Anfang bis Ende gerechnet.

CS

Torsten

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 347
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: ISS Überflüge von 23. und 24.7.18

Beitrag von Frank » 26.07.2018, 16:11

Hallo Torsten

Interessante Einstellungsmöglichkeit, aber irgendwie müsste wenn die Iss mal 0,25s im Bild war eigentlich doch so ca. 75 Bilder gespeichert sein, vermutlich funktioniert die Erkennung nicht ausreichend
Na ja, ist vielleicht auch bisschen außerhalb meiner Vorstellumgskraft.
Aber bisschen Serien zum starken muss schon sein, wirst bestimmt eine Lösung finden.
Ist.aber schon erstaunlich was mit Einzelteile schon geht.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Trib
...
...
Beiträge: 34
Registriert: 10.03.2017, 23:41
Wohnort: Hambergen
Kontaktdaten:

Re: ISS Überflüge von 23. und 24.7.18

Beitrag von Trib » 26.07.2018, 19:22

Hallo Frank,
Eine Kleinigkeit ist mir noch eingefallen. Bei voller Auflösung kann ich an meinem PC nur mit 23-25 Bilder pro Sekunde speichern. Zumindest meine ich das so auf dem Monitor gesehen zu haben.

Torsten

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 347
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: ISS Überflüge von 23. und 24.7.18

Beitrag von Frank » 26.07.2018, 20:37

Hallo Torsten

Dann ist die wohl auch nicht schneller wie die Asi 174, aber die schafft bei mir für einen Moment ca. 115 Fps, bis der RAM voll ist, habe bei dem Tablett nur 4GB, das reicht meist für 500 Bilder.
Das Verrückte auf dem großen Rechner mit 24GB RAM läuft es auch nicht länger weil Windows nicht reichtchtzeitig für die Anwendung bereitstellt.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Trib
...
...
Beiträge: 34
Registriert: 10.03.2017, 23:41
Wohnort: Hambergen
Kontaktdaten:

Re: ISS Überflüge von 23. und 24.7.18

Beitrag von Trib » 27.07.2018, 01:01

Ach Frank,
was soll ich sagen, der PC hat noch nicht mal einen USB3.0 Anschluss. Bei Planetenaufnahmen ist das nicht so tragisch, weil man dort ja meist nur einen kleinen Teil des Kamerachips nutzt (RIO). Da komme ich dann auf gut 120 FPS, die ich aufnehmen kann. Die Kamera würde gerne noch mehr liefern.

Torsten

Frank
. . . .
. . . .
Beiträge: 347
Registriert: 11.03.2017, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: ISS Überflüge von 23. und 24.7.18

Beitrag von Frank » 27.07.2018, 12:12

Hallo Torsten

PCMCIA hast du auch nicht? Da könnte man es noch günstig nachrüsten.
Irgend wann musst du wohl doch mal was Neues anschaffen, mein mobiles macht auch langsam schlapp und ich grossen mich davor alles neu installieren zu müssen.
Für Einzelbilder sind die Ergebnisse aber echt gut, Halpha-Sonne machst du ja zum Glück nicht.

Gruß Frank

Antworten