Prozess BlurXTerminator

Fragen, Tipps und Tricks rund um PixInsight
Antworten
Benutzeravatar
AchimL
.
.
Beiträge: 859
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Prozess BlurXTerminator

Beitrag von AchimL »

Hallo Astrogemeinde

Da ich mir vor einiger Zeit die Trial-Version von BlurXTerminator herunter geladen habe,
habe ich meine "Alten-Daten" noch einmal durch PixInsight gejagt.

Nach dem Stacken der Bilder habe ich im noch Linearen Zustand des erzeugten Summenbildes den Prozess BlurXTerminator angewendet.
(Einstellung BlurXTerminator in den vorgegebenen Standart Einstellungen belassen)
(Hier könnte man sicherlich etwas "dezentere" Einstellungen nehmen)

Die Sterne waren nach diesem Prozess eindeutig kleiner (besser dargestellt), und auch einige Struckturen in GX und Nebel
waren meines Erachtens besser (schärfer, markanter) dargestellt.

Danach habe ich versucht, meinen damaligen Workflow auch an der neuen Version (mit BlurXTerminator) durchzuführen.
Dies gelang nur Eingeschränkt, da ich ja ein anderes Summenbild zur Verfügung hatte.

Ich zeige euch hier nun 3 Bilder, mit der Vorher / Nachher - Version.
Links ist mein damaliges Ergebnis der Bearbeitung zu sehen und rechts daneben das Ergebnis mit dem Prozess BlurXTerminator.

Meines Erachtens ist durch die Anwendung dieses neuen Prozesses in meinem Workflow ein letztendlich besseres Astrobild entstanden.

Aber seht selbst und entscheidet.

Ich möchte jedoch keine Grundsatz-Diskussion über diesen Prozess anstoßen, so wie es in anderen Foren schon geschehen ist.
.
NGC672.jpg
.
NGC1333.jpg
.
IC5076.jpg
.
Würde mich über eine Meinung eurerseits sehr freuen.

Viele Grüße... AchimL
Benutzeravatar
Holger-Sassning
Team Astronomicum
Team Astronomicum
Beiträge: 1122
Registriert: 27.02.2017, 15:52

Re: Prozess BlurXTerminator

Beitrag von Holger-Sassning »

Hallo Achim,

ich habe den Prozess auch getestet und fand die Ergebnisse sehr überzeugend.
Ich denke, das ich mir die Vollversion gönnen werde.
Denn mit der normalen Deconvulotion bin ich nie richtig klar gekommen.
viele Grüße und allzeit ClearSky
Holger
Team astronomicum
Benutzeravatar
Josef
. .
.  .
Beiträge: 1188
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Prozess BlurXTerminator

Beitrag von Josef »

Schließe mich hier Holger an,
hab´s bereits gekauft! ;)
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at
Benutzeravatar
NicoGeisler
. . . .
. . . .
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2017, 21:05
Wohnort: Bernau b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Prozess BlurXTerminator

Beitrag von NicoGeisler »

HiHi,

ich finde die Tools aus dem Hause RC-Astro auch recht nett ... Hab mir den StarXTerminator geholt, da es einen schönen Batchprozess inklusive hat.
Man hätte das wahrscheinlich auch mit Starnet i.v.m Container regeln können, aber ich hab gerade keine Zeit und brauchte eine schnelle Lösung für die aktuelle Kometen-Bearbeitung. Den NoiseXTerminator finde ich auch recht gelungen, liefert schöne Ergebnisse.
Da ich mit Decon ganz gut klarkomme, bin ich noch etwas geizig für den BlurXTerminator :D. Aber das Tool ist schon echt gut, spart eine Menge Zeit. Früher oder später hole ich mir das wohl auch und lasse es in meinen Workflow einfließen.

Viele Grüße Nico
Benutzeravatar
AchimL
.
.
Beiträge: 859
Registriert: 10.03.2017, 20:04

Re: Prozess BlurXTerminator

Beitrag von AchimL »

Hallo Holger, Josef, Nico

Vielen Dank für euer Feedback. Freut mich.

@Holger: Ja, mit der Deconvolution komme ich auch nicht so gut zurecht. Gut das dieser Prozess einem damit die Arbeit abnimmt... :)

@Josef: Dann haben wir beide bald die Vollversion... :)

@Nico: Ja, der NoiseXTerminator scheint auch gut zu funktionieren, auch wenn ich ihn noch nicht habe.

Alles in allem, bin ich mit diesem Prozess sehr zufrieden und werde mir die Vollversion wohl gönnen.

Viele Grüße... AchimL
Antworten