Tag und Nacht (IC 1470 und Messier 1)

Fotos von Objekten außerhalb unseres Sonnensystems
Antworten
Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 678
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Tag und Nacht (IC 1470 und Messier 1)

Beitrag von Stefan_Lilge » 20.12.2018, 23:06

Hallo,

im September habe ich in acht Nächten einen Tag (24 Stunden 20 Minuten) Belichtungszeit für ein interessantes Feld um IC 1470 im Cepheus gesammelt. Insgesamt tummeln sich dort sechs kleine Nebel, die teilweise Emissions- und teilweise Reflexionsnebel sind. So viele unterschiedliche Nebel auf engem Raum dürfte es selten geben. Links oben ist auch noch der offene Sternhaufen King19.

Aufgenommen habe ich auf meiner Berliner Dachterrasse mit meinem Esprit 150 Refraktor und ASI1600 Schwarzweißkamera jeweils etwa gleich viel Daten durch LRGB-Filter, wie gesagt insgesamt gut 24 Stunden in 5-Minuten-Stückchen, jeweils bei Unity Gain. Da das Seeing nicht immer gut war, habe ich das Bild auf einen Abbildungsmaßstab von 1"/Pixel verkleinert.

Bild
Volle Größe: http://ccd-astronomy.de/temp14/IC1470kleingut.jpg

Zur besseren Orientierung gibt es noch die passende Karte aus Guide9, wobei Guide für einen kleinen Nebel (unterhalb von IC1470) auch keinen Namen hat bzw. diesen nicht kennzeichnet:
http://ccd-astronomy.de/temp14/GuideFeld.jpg


Messier 1

Anders als IC1470 habe ich M1 keinen ganzen Tag, sondern nur eine Nacht lang aufgenommen, und die war auch noch durch Wolken beeinträchtigt. In der Nacht habe ich hauptsächlich mit meinem neuen StarAdventurer herumgespielt. Um noch irgendetwas brauchbares aus der klaren Nacht herauszuholen, habe ich nebenbei den Esprit 150 auf AZ-EQ6 mit ASI1600 auf meiner Berliner Dachterrasse mitlaufen lassen.
Da ich bereits vor einigen Jahren festgestellt hatte, dass M1 in Breitband selbst unter Großstadthimmel wesentlich heller ist als in Schmalband, habe ich wieder Breitband aufgenommen und als Kompromiss für mehr Kontrast und Strukturen die Luminanz mit dem Astronomik CLS CCD Filter aufgenommen. Der lässt die Details in M1 wesentlich deutlicher zutage treten als ein Luminanzfilter.

Belichtet habe ich 22x5 min CLS, 13x5 min R, 11x5 min G und 10x5 min B. Die abnehmenden Belichtungszeiten für die Farbkanäle spiegeln deren Anfälligkeit für durchziehende Wolken wieder.

Weil es gefälliger aussieht, habe ich auch dieses Bild auf 1"/Pixel kleingerechnet, unten setze ich aber auch noch einen Link auf die volle Auflösung (0,75"/Pixel). Manchmal macht es schon Spaß, ein "einfaches" Objekt aufzunehmen :-)

Bild
Volle Größe: http://ccd-astronomy.de/temp14/M1colourkleingut.jpg

Und in 100%: http://ccd-astronomy.de/temp14/M1colourgut.jpg
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Desaster
. . .
. . .
Beiträge: 214
Registriert: 13.03.2017, 07:34

Re: Tag und Nacht (IC 1470 und Messier 1)

Beitrag von Desaster » 23.12.2018, 13:24

Servus Stefan

Hut ab vor Deiner Hartnäckigkeit, diesen Fuzzies Details abzuringen. Wenn man Dein Bild noch ein wenig streckt, so sieht man faszinierende Einzelheiten in den kleinen Dingern. Vor allem der in Guide genannte DG189 schreit doch nach Deinem ACF.
M1 gefällt mir persönlich im Breitband sowieso besser als mit Schmalband -> auf jeden Fall 2 sehenswerte Aufnahmen.

lg
tom

Benutzeravatar
Josef
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 509
Registriert: 11.03.2017, 08:28
Wohnort: Saxen OÖ.
Kontaktdaten:

Re: Tag und Nacht (IC 1470 und Messier 1)

Beitrag von Josef » 23.12.2018, 22:54

Hallo Stefan,

da sind ja zwei feine Bilder aus Deiner Hand hier im Forum gelandet!
Da herrscht Harmonie in der Bearbeitung und eine feine Ausgewogenheit!
M1 stelle ich mir genauso vor - sehr gut!
Mit freundlichen Grüßen

Josef

www.sternwarte-au60.at

Benutzeravatar
GalaxieFinder
. . . .
. . . .
Beiträge: 426
Registriert: 12.03.2017, 19:21
Kontaktdaten:

Re: Tag und Nacht (IC 1470 und Messier 1)

Beitrag von GalaxieFinder » 26.12.2018, 17:30

Hallo Stefan!

Rund um IC 1470 ist ja ein nettes Feld! Keines der Objekte würde ich jetzt extra ablichten, aber so
als Gesamtansicht ist das wirklich schön.
M 1 zeigt sehr feine Details, klasse!

LG, Markus
Ursa Major Sternwarte @ rosa-remote
www.deeplook.astronomie.at
www.rosa-remote.com

Benutzeravatar
Thomas_Wahl
.....
.....
Beiträge: 103
Registriert: 19.05.2017, 15:46
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Kontaktdaten:

Re: Tag und Nacht (IC 1470 und Messier 1)

Beitrag von Thomas_Wahl » 27.12.2018, 11:52

Hallo Stefan,


IC 1470 ist doch eher was für längere Brennweiten, habe ich mir notiert!

Bemerkenswert, was mit 6" u. der ASI1600 an M1, sich an Details zeigt!
Beste Nächte wünscht




Thomas Wahl

www.saf-oer.de
www.ias-observatory.org

Benutzeravatar
roszl
. . . .
. . . .
Beiträge: 323
Registriert: 10.03.2017, 21:22

Re: Tag und Nacht (IC 1470 und Messier 1)

Beitrag von roszl » 28.12.2018, 22:59

Hallo Stefan,

erstaunlich was du von deiner Berliner Dachterasse aus für Bilder machst! Das Feld im Kepheus ist wirklich sehr interessant, muss ich mir unbedingt auch notieren.
M 1 macht sich auch sehr gut, vor allem die Details in dem SN-Überrest inclusive dem deutlich vom Nachbarstern getrennten Neutronenstern hat es mit angetan!

5 Min. Belichtungszeit mit Unity-Gain bei LRGB-Aufnahmen mit der ASI 1600 gehen ohne dass dabei hellere Sterne ausbrennen? :eek:

Viele Grüße und guten Rutsch

Roland

Benutzeravatar
Stefan_Lilge
. . . . .
. . . . .
Beiträge: 678
Registriert: 10.03.2017, 22:35
Wohnort: Berlin

Re: Tag und Nacht (IC 1470 und Messier 1)

Beitrag von Stefan_Lilge » 28.12.2018, 23:46

Hallo Tom, Josef, Markus, Thomas und Roland,

vielen Dank!
Desaster hat geschrieben:
23.12.2018, 13:24
Wenn man Dein Bild noch ein wenig streckt, so sieht man faszinierende Einzelheiten in den kleinen Dingern.
Wenn ich das Bild noch mehr strecke, sehe ich vor allem Rauschen ;-)
roszl hat geschrieben:
28.12.2018, 22:59
5 Min. Belichtungszeit mit Unity-Gain bei LRGB-Aufnahmen mit der ASI 1600 gehen ohne dass dabei hellere Sterne ausbrennen? :eek:
Es sind schon eine Menge Sterne ausgebrannt, aber Farbe ergibt sich bei meiner Bildbearbeitung sowieso bestenfalls am Rand der Sterne, insofern spielt das für mich keine Rolle.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
astroMario
. . .
. . .
Beiträge: 258
Registriert: 30.06.2017, 03:04

Re: Tag und Nacht (IC 1470 und Messier 1)

Beitrag von astroMario » 30.12.2018, 18:29

Hallo Stefan

Wieder schöne Bilder von dir.
So viele schöne Strukturen in M1 und das aus einer Großstadt herraus, Wahnsinn.
Gruß Mario

Antworten